Rosenberger beteiligt sich am Telematik-Spezialisten CEplus

Hardware und Software in Anbieterunion
(PresseBox) (Ahrensburg bei Hamburg, ) Bereits seit mehr als drei Jahren engagiert sich das in Fridolfing/Oberbayern ansässige Unternehmen Rosenberger Hochfrequenztechnik GmbH & Co. KG im Bereich Telematik/M2M-Kommunikation, wobei der bisherige Schwerpunkt auf der Entwicklung und Produktion von Hardware lag.

Um zukünftig den Kunden ein komplettes System aus Hard- und Software anbieten zu können, beteiligt sich Rosenberger am Telematik-Spezialisten CEplus aus Timelkam in Österreich.

Während Rosenberger vor allem seine globalen Entwicklungs-, Produktions- und Vertriebsaktivitäten in die Partnerschaft einbringt, hat sich CEplus bereits mit vielen erfolgreichen Telematik-Projekten und einer ausgereiften Software- und Service-Plattform am Markt etabliert. Gemeinsam steht den Kunden damit ein Komplettanbieter zur Verfügung, der spezifische Branchenlösungen aus einer Hand bieten kann.

"Wir arbeiten bereits in mehreren Projekten eng mit CEplus zusammen und versprechen uns von dem gemeinsamen Marktauftritt interessante neue Möglichkeiten für beide Seiten", sind Dr. Zywietz (Geschäftsführer Rosenberger) und Christian Meschnig (Geschäftsführer CEplus) überzeugt.

Die Rosenberger Gruppe - ein mittelständisches Industrieunternehmen in Familienbesitz - wurde 1958 gegründet und zählt heute zu den weltweit führenden Anbietern von impedanzkontrollierter, optischer und elektrischer Verbindungstechnik, und von Komponenten und Systemen für den Mobilfunk, Rechenzentren, Medizin- und der Automobil-Industrie.

Kontakt

Mediengruppe Telematik-Markt.de | MKK
Hamburger Str. 17
D-22926 Ahrensburg bei Hamburg
Social Media