Bilanzzahlen 2014 des IT-Systemhauses CEMA AG

Geschäftsfeld IT-Dienstleistungen wächst erneut am stärksten
Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzender IT-Systemhaus CEMA AG (PresseBox) (Mannheim, ) Das IT-Systemhaus CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie hat das vergangene Geschäftsjahr mit einem Gesamtumsatz von 43,6 Mio. Euro abgeschlossen – ein Plus von 7%. Dabei wuchs der Bereich Dienstleistungen – IT-Services und IT-Business Consulting – mit 11% am stärksten und erbrachte 40% des Gesamtumsatzes. Der Warenumsatz im Projektgeschäft hatte ein vergleichsweise schwaches Wachstum von 5%. Am stärksten zulegen konnte mit fast 170% der Bereich „e-Procurement“. Hier geht es um die IT-gestützte Beschaffungsoptimierung von IT-Equipment am Arbeitsplatz.
CEMA erwirtschaftet einen guten Jahresgewinn und zahlt darauf Steuern in Höhe von 267 T€. Eine Dividende in Höhe von 0,40 € pro Aktie wird wie in den Vorjahren wieder ausgeschüttet.

Ende 2014 zählte CEMA über alle 10 bundesweiten Standorte hinweg 234 Mitarbeiter, ein Anstieg von 16%. Die Zahl der Auszubildenden in IHK-Berufen und Studenten mit Stipendium wuchs auf 30. Im Jahr 2014 haben die Mitarbeiter der CEMA 2,7 Mio. € Lohnsteuern gezahlt. Zusätzlich wurden im vergangenen Jahr 3,6 Mio. € Sozialabgaben überwiesen.

2014 wurde intensiv an Kooperationen gearbeitet wie etwa mit der Ludwigshafener PFALZKOM / MANET. Gemeinsam angeboten werden Cloud-Services „made in Germany“. Besonders vor dem Hintergrund der IT-Security-Thematik werden solche Dienstleistungen aktuell stark nachgefragt am Markt.

Für 2015 erwartet CEMA ein starkes Wachstum von 20%. Dabei weist Thomas Steckenborn, Vorstandsvorsitzender der CEMA AG, den Fokusthemen eine wichtige Rolle zu.

„Cloud, IT-Business Consulting und IT-Security zählen für CEMA zu den Wachstumsträgern“, so Steckenborn. „Im Cloud Computing liegen enorme Potenziale für unsere Kunden. Es geht darum, die Geschäftsprozesse im Unternehmen zu optimieren.“

Dazu wurde das CEMA IT-Business-Consulting neu aufgestellt. Als eigen-entwickeltes Consulting-Tool setzt CEMA den IT-Optimizer ein. Damit kann in kurzer Zeit eine Analyse über den Stand der Unternehmens-IT gegeben und Ansatzpunkte für Einsparungen und Optimierungen aufgezeigt werden.
„Und Cloud ohne IT-Security kann es nicht geben.“ Daher hat CEMA das Produktportfolio entsprechend erweitert und bietet nun umfassende Leistungen zur Absicherung des gesamten Firmennetzes an.
Informationen über www.cema.de .

Kontakt

CEMA AG Spezialisten für Informationstechnologie
Harrlachweg 5
D-68163 Mannheim
Karen Weber
Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media