2. EVU-Praxistag Daten in Fulda

Energieversorger zeigen ihre Lösungen für das Kunden- und Energiedatenmanagement
EVU-Praxistag Logo (PresseBox) (Bonn, ) Am 1. Oktober 2015 findet im Alten Schlachthof in Fulda der 2. EVU-Praxistag Daten statt. Nach guter Resonanz auf die erste Veranstaltung in 2014 wird das Fachforum zum Thema Datenqualitätsmanagement für Energieversorger und Netzbetreiber in diesem Jahr weitergeführt. Ziel der Veranstaltung ist es, pragmatische und kosteneffiziente Lösungen für den Umgang mit steigenden Datenmengen zu präsentieren und den Austausch zwischen Entscheidern und Datenbeauftragten der Branche zu fördern. So stellen die Stadtwerke Magdeburg, die Stadtwerke Quickborn und die Stadtwerke Winsen (Luhe) ihre Initiativen im Bereich Energie- und Stammdatenmanagement vor, die jeweils konkrete Ziele in unterschiedlichen Unternehmensbereichen verfolgen. Verschiedene IT-Dienstleister aus der Energiebranche geben außerdem einen kompakten Überblick über die neuesten IT-Lösungen und Methoden, die schnell Optimierungspotenziale in Bereichen wie Marketing und Vertrieb, Gerätemanagement, Abrechnung und Allokation erschließen.

In der Keynote plädiert Prof. Dr. Ralph Kutsche von der Rheinischen Fachhochschule Köln für eine neue Datenkultur im Unternehmen - denn unternehmensweit Bewusstsein für Datenqualität zu schaffen, ist die nötige Voraussetzung für nachhaltig wirksame Maßnahmen. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an Interessenten aus den Fachbereichen Shared Service, Kundenservice, Vertrieb, Abrechnung, EDM, IT/EDV und Gerätemanagement.
Mehr zur Agenda und kostenfreie Anmeldung unter www.evu-praxistag.de .

Datenqualität wird zur erfolgskritischen Management-Aufgabe

Eines des zentralen Ergebnisse aus Vorträgen und Diskussionen des EVU-Praxistags 2014 war: Im Zeitalter der Digitalisierung wird Datenqualität zum erfolgskritischen Thema, denn ohne saubere Energie- und Kundenstammdaten sind moderne Geschäftsprozesse auf Basis integrierter Systemlandschaften nicht möglich. Das vormalige IT-Thema rückt damit zunehmend ins Visier des Managements und entwickelt sich zur unternehmensweiten Aufgabe.

Für Energieversorger ist ein hohes Datenaufkommen eine bekannte Herausforderung, da neben Kunden- und Vertriebsdaten schon immer große Mengen an technischen Daten aus dem Mess- und Zählerwesen zu verarbeiten waren. Zusätzliche Dynamik bringen heute die deregulierten Energiemärkte, Online-Kundenprozesse und ständig wechselnde gesetzliche Vorgaben in das Datenmanagement. Vor allem bei Regionalversorgern und Stadtwerken sind hier einfache und bezahlbare Lösungen gefragt, um die Daten unter Kontrolle zu halten, bedarfsgerechte Auswertungen zu fahren und Compliance-konform zu arbeiten. Der EVU-Praxistag Daten bietet Interessenten aus den zuständigen Fachbereichen ein Forum, sich zu praktikablen Lösungen zu informieren und Erfahrungen auszutauschen.

Kontakt

humanIT Software GmbH
Brühler Straße 9
D-53119 Bonn
Sarah Everding
Marketingreferentin
Stefan Mussel
U3 marketing unlimited
Johannes Imhof
Geschäftsführer

Bilder

Social Media