Golfer lochen in Wörthsee 55.555 Euro für gute Zwecke ein / Prinzessin Hermine zu Salm-Salm zeigte sich glücklich und dankbar über den Erfolg der Char

Grandiose Stimmung und große Show bei der 9. INITIATIVE DO IT Golf Charity
Stefan Denk (li.) und Ottmar Flach freuen sich über die grandiose Spendensumme (PresseBox) (Planegg, ) In Wörthsee schlugen die Herzen für Kinder und Menschen, die auf der Schattenseite des Lebens stehen. Freudestrahlend präsentierten Ottmar Flach und Stefan Denk die Spendensumme. Stolze 55.555 Euro Reinerlös hatten Gäste, Sponsoren und Prominente zugunsten der INITIATIVE DO IT und der von der ALR Treuhand in Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club München Blutenburg geförderten Cura Placida - Stiftung für krebskranke Kinder - erpitcht und erputtet. Wenn es darum geht, Gutes zu tun, dann sind begeisterte Golfspieler mit großem Charity-Herz schnell zur Stelle. So auch bei der beliebten Golf Charity am 11. Juli 2015.

Bereits zum 9. Mal fand die INITIATIVE DO IT Golf Charity statt, in diesem Jahr auf dem Gelände des renommierten Golfclub Wörthsee.

Ottmar Flach (Vorstandsvorsitzender der INITIATIVE DO IT e.V.) und Stefan Denk (Partner ALR Treuhand) luden zum Benefiz-Golfturnier ein. Am Ende konnten sie sich über phänomenale 55.555 Euro Reinerlös für krebskranke Kinder und Menschen in sozialer Notlage freuen.

Ehrengast Prinzessin Hermine zu Salm-Salm zeigte sich glücklich und dankbar über den Erfolg der Charity, denn es war ein Abend mit großen Emotionen, getragen von tiefer Herzlichkeit und Verbundenheit aller Mitwirkenden.

Ein hoher Teil der Spendensumme geht auch an die gemeinnützige Stiftung Cura Placida, Stiftung für krebskranke Kinder, unter ihrer Schirmherrin Prinzessin Hermine zu Salm-Salm.

Die Stiftung unterstützt schwerpunktmäßig Forschungsvorhaben im Bereich Krebserkrankungen von Kindern am Klinikum München-Schwabing der Technischen Universität München unter der Leitung von Prof. Stefan Burdach.

Der andere Teil des Reinerlöses kommt den Hilfebedürftigen der INITIATIVE DO IT e.V. über die Projekte "Herrschinger Tafel", "Eine bessere Basis für Schüler", "Kinder in Nepal" und "Förderung von Ganztagsklassen" zu Gute.

Auch wenn der Charity-Gedanke im Vordergrund stand, ganz nebenbei fand auch ein Golfturnier statt.

82 Golfbegeisterte, Freunde und Bekannte der INITIATIVE DO IT e.V. gingen nach einem herzhaften "Golf goes Vegas Frühstück" gestärkt bei prächtigem Sonnenschein und Temperaturen, passend zum heißen Motto "GOLF GOES VEGAS", an den Start, um für den guten Zweck abzuschlagen.

Gespielt wurde erneut ein Texas Scramble auf den bestens gepflegten Fairways und sportlichen Greens des Golfclub Wörthsee. 21 Flights gingen um 12.00 Uhr an den Start. Die Teilnehmer kamen aus 36 verschiedenen Golfclubs, was für die sofortige Kommunikation auf der Runde sehr förderlich war.

Brutto-Sieger wurde mit 41 Punkten der Flight: Christine Hoffmann (Golfclub Wörthsee), Franz Hoffmann (Golfclub Wörthsee), Silvan Koch (Buna Vista Golf Sagogn) und Michael Schaub (Golfclub Ruhpolding).

In der Netto-Wertung holten sich mit 68 Punkten der Flight: Dr. Manfred Holz (Bella Vista Golfpark), Ulrike Schönfelder (GolfCity Puchheim), Gustl Schönfelder (Golfclub Rottbach) und Dr. Ulrich Saring (VcG) den Sieg.

Der Sonderpreis Nearest-to-the Pin(guin) ging bei den Damen mit 4,10m an Hildegard Marx (GP Aschheim) und bei den Herren mit 5,20m an Manfred Wiegel (VcG). Die Sonderwertung Longest Drive konnte bei den Herren mit schier unglaublichen 323m Christoph Litke vom GC Konstanz für sich entscheiden. Bei den Damen ließ Christine Hoffmann vom GC Wörthsee mit 207m alle Konkurrentinnen hinter sich.

"Ich bin unglaublich dankbar und stolz, dass wir es mit gemeinsamer Kraft, Leidenschaft und Engagement geschafft haben, erneut so eine grandiose Spendensumme realisiert zu haben. Es gibt nichts Schöneres, als mit dem Gefühl nach Hause zu gehen, dass an einem Abend so viel Gutes getan wurde. Damit können wir unsere Projekte nachhaltig finanziell unterstützen können. Ich bin allen Sponsoren, Partnern und Teilnehmern sehr dankbar. Ohne sie hätten wir nie diese hohe Spendensumme erreicht. Das Turnier wird im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder stattfinden", erklärte Ottmar Flach, Vorstandsvorsitzender der INITIATIVE DO IT e.V.

"Heute war das Golfen unwichtig", kommentierte Stefan Denk, Co-Veranstalter. "Herkömmliche Behandlungsmethoden im Kampf gegen Krebserkrankungen bei Kindern bieten inzwischen zwar gute Heilungschancen, haben für die betroffenen kleinen Patienten aber brutale Nebenwirkungen. Sanfte Heilungsmöglichkeiten ("cura placida") müssen entwickelt werden. Dies durch privates Engagement zu unterstützen ist dringend erforderlich - große Pharmakonzerne haben hieran kein Interesse. Ich danke allen Förderern und Spendern für ihre großzügige Hilfe. Nur dank ihrer Mithilfe können wir die Kinderkrebsforschung über die Stiftung Cura Placida weiter signifikant unterstützen", so Stefan Denk weiter.

Der Verkauf von 550 Losen für die Tombola ließ noch einmal alle aufhorchen - gab es da doch hochwertige Preise im Gesamtwert von 13.000 Euro und als Hauptpreis eine 7-tägige Golf-Reise für zwei Personen nach Südtirol zu gewinnen.

Aufgrund des sensationellen Erfolges und des positiven Feedbacks der vielen Sponsoren wird es auch im nächsten Jahr eine Neuauflage dieses Benefiz-Golf-Events geben.

Über INITIATIVE DO IT e.V.

Schwache, Bedürftige und in Not Geratene - wir wollen Mitmenschen in solchen Situationen helfen! In Anbetracht leerer öffentlicher Kassen wird Eigeninitiative immer notwendiger.

Deshalb haben wir die INITIATIVE DO IT e.V. gestartet. Wir wollen zielorientiert in unserer direkten Umgebung, national und auch international eine "helfende Hand" sein. Um Hilfsprojekte erfolgreich zu realisieren, ist neben dem persönlichen Einsatz auch eine tragfähige finanzielle Grundlage notwendig. Deshalb sucht die INITIATIVE Mitglieder, Spender und Helfer. Auch Sie können unterstützen. Jeder Beitrag zählt.

Sie erreichen die INITIATIVE DO IT e.V. über die Telefonnummer 089 / 89 505-0 oder im Internet unter www.initiative-doit.de.

Spendenkonto INITIATIVE DO IT e.V.
INITIATIVE DO IT e.V.
IBAN: DE19 7005 0000 0504 1296 30
BIC: BYLADEMMXXX

Kontakt

Atlantik Elektronik GmbH
Fraunhoferstr. 11a
D-82152 Planegg
Wicki Winzer
Marketing Kommunikation
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Bilder

Social Media