Neue TDD+ Lösung von ZTE beschleunigt die Pre5G-Kommerzialisierung

(PresseBox) (Düsseldorf, ) ZTE, ein global tätiger Anbieter von Telekommunikationsausrüstung sowie Technologielösungen für Unternehmen und Privatverbraucher im Bereich Mobiles Internet, präsentierte seine Time Division Duplexing Plus (TDD+) Lösung auf dem Mobile World Congress (MWC) in Schanghai, China.

Um die explosionsartige Zunahme von HD-Video, Online-Spielen und Datenspeicherung in der Cloud zu managen, benötigen Netzanwender eine wesentlich größere Bandbreite, was zur zweiten Welle der weltweiten Einführung von 4G-Netzen geführt hat. Angesichts der zunehmenden Geschwindigkeit kommerzieller Netze und einer die Erwartungen der Branche übertreffenden Zunahme der Teilnehmerzahlen ist die Fähigkeit, Gigabit/s-Zugangsraten bereitzustellen, in den heutigen Netzen eine Notwendigkeit geworden. Als Folge davon sind Netzbetreiber mit einem ständig weiter zunehmenden Traffic-Aufkommen konfrontiert. Statt die Einführung der 5G-Kommunikationstechnik abzuwarten, müssen Netzbetreiber die Netzfähigkeiten auf der Basis der vorhandenen Systeme und Geräte aufrüsten.

Die TDD+ Lösung von ZTE bietet eine fünfmal höhere Performance als die herkömmliche TDD-Technik, eine noch effizientere Ausnutzung des Frequenzspektrums, höhere Spitzenübertragungsraten und eine höhere Nutzerfreundlichkeit. Die Technik nutzt die Hauptkomponenten von TDD+, z. B. Massive Multiple Input/Multiple Output (MIMO), Multi-User Shared Access (MUSA), Ultra-Dense Network (UDN), 256 Quadrature Amplitude Modulation (QAM), kombinierter Frequency Division Duplexing (FDD)-TDD-Betrieb, Machine Type Communication (MTC), D-CoMP+ und andere.

Als führender Anbieter von 4G-Kommunikationslösungen engagiert sich ZTE für innovative 4G-Technologie. Das Unternehmen war im Juni 2014 der branchenweit erste Anbieter, der ein Pre5G-Konzept sowie eine zugehörige Roadmap vorschlug, und hat diese seitdem ständig weiterentwickelt.

ZTE startete 2014 die vorkommerzielle Phase seiner TDD+ Technologie. Im November 2014 wurde im Rahmen einer Partnerschaft mit China Mobile der vorkommerzielle Test der weltweit ersten Massive MIMO-Basisstation erfolgreich abgeschlossen. Im März 2015 stellte ZTE auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona die weltweit erste Pe5G-Lösung offiziell vor. Die Pre5G UDN-Lösung von ZTE wurde bereits vollständig getestet und für den kommerziellen Einsatz verifiziert.

Kontakt

ZTE Deutschland GmbH
Am Seestern 18
D-40547 Düsseldorf
Susanne Baumann
ZTE Deutschland GmbH
Unternehmenskommunikation
Jens Dose
AxiCom GmbH
Social Media