inconso zeichnet beste Abschlussarbeiten im Bereich "IT-Systeme in der Logistik" aus

Preisverleihung für Absolventen der Wirtschaftsinformatik
inconso zeichnet beste Abschlussarbeiten aus MG (PresseBox) (Bad Nauheim, ) Am 19. Juni 2015 fand die Preisverleihung zur Auszeichnung der besten Abschlussarbeiten des Studiengangs Wirtschaftsinformatik an der TH Mittelhessen in Friedberg statt. Bereits seit einigen Jahren stiftet die in Bad Nauheim ansässige inconso AG den Preis für die Kategorie "IT-Systeme in der Logistik". Die Auszeichnung ging in diesem Jahr an gleich zwei Gewinner. Marek Siudmak überzeugte mit einer Arbeit zur Verbesserung der Kommissionierung in einem Lagerverwaltungssystem; Tobias Böhm beeindruckte mit einem neuen Einsatzkonzept zur optimierten Rangieranweisung von Güterwaggons.

Marek Siudmak präsentierte im Rahmen der Arbeit "Einsatz evolutionärer Algorithmen zur Optimierung der Kommissionierung im Rahmen des SAP Extended Warehouse Management" einen systemgestützten Ansatz zur Verbesserung des Kommissionierprozesses. Tobias Böhm überzeugte mit seinem angewandten Beitrag zur optimierten Rangieranweisung. Das Softwaremodul, das der Preisträger im Rahmen der Arbeit "Konzeptionierung und Erstellung eines Railcar-Management-Moduls für Güterwaggons in der petrochemischen Industrie" entwickelt hat, habe in einer ersten produktiven Demophase sogar einen internationalen Kunden aus der petrochemischen Chemie überzeugt.

Auch Wilfried Pfuhl, Vorstandsmitglied der inconso AG, hat die Arbeiten der diesjährigen Preisträger in seiner Laudatio gewürdigt. "Die Planung und Optimierung der Kommissionierung und des anschließenden Verteilprozesses ist technisch äußerst anspruchsvoll. Die Arbeiten der diesjährigen Preisträger zeigen, dass mathematische Optimierungsverfahren enormes Potenzial aufweisen, um Forschung und Entwicklung in diesem Umfeld progressiv voranzutreiben", so Pfuhl.

Prof. Dr. Matthias Willems, der die Preisverleihung zum achten Mal moderierte, freute sich über die Zahl von insgesamt 14 eingereichten Arbeiten. Die Preise dokumentierten, so Willems, dass die Friedberger Absolventen bei führenden Firmen der Branche gefragt seien.

Weitere Informationen unter www.inconso.de

Über Körber

Die Körber AG ist die Holdinggesellschaft eines internationalen Technologiekonzerns mit weltweit knapp 12.000 Mitarbeitern. Der Konzern vereint technologisch führende Unternehmen mit über 100 Produktions-, Service- und Vertriebsgesellschaften. An Standorten rund um den Globus verbindet Körber die Vorteile einer weltweit präsenten Organisation mit den Stärken hochspezialisierter und flexibler mittelständischer Unternehmen, die ihren Kunden Lösungen, Produkte und Services in den Geschäftsfeldern Automation, Logistik-Systeme, Werkzeugmaschinen, Pharma Systeme, Tissue, Tabak und Unternehmensbeteiligungen bieten.

Kontakt

inconso AG
Dieselstr. 1-7
D-61231 Bad Nauheim
Mary-Jane Würker
Marketing & Kommunikation
Sigrid Jung-Salzinger
Marketing
Leiterin Marketing & Kommunikation

Bilder

Social Media