ETERNA setzt auf Tradebyte

Maßgeschneidert fürs Online-Geschäft
Logo Tradebyte Software GmbH (PresseBox) (Ansbach, ) Das Passauer Bekleidungsunternehmen ETERNA nutzt Tradebyte TB.One als zentrale Management-Software für das Online-Business. Auf Zalando.de als ersten Vertriebskanal konnte ETERNA innerhalb von nur sechs Wochen live gehen – an der weiteren Kanalexpansion wird derzeit gearbeitet.

ETERNA ist den Meisten bekannt als Produzent erstklassiger Hemden und Blusen – und das schon seit der Gründung im Jahre 1863. Ein Traditionsunternehmen, das die Zeichen der Zeit erkannt und mit Tradebyte den richtigen Partner gefunden hat, die Ideen für die Ausweitung des Online-Geschäfts in die Tat umzusetzen. Allein 2014 verkaufte ETERNA über 4,3 Millionen Teile über alle Verkaufskanäle hinweg. Das Unternehmen steht für hochwertige Stoffe, einzigartige Qualität und eine nachhaltige, europäische Produktion am firmeneigenen Standort in der Slowakei. Bereits seit dem Jahr 2000 ist ETERNA mit dem „Öko-Text Standard 100plus“ zertifiziert, ein Gütesiegel, das schadstofffreie Produkte und eine soziale und ökologische Produktion bei Textilien und Bekleidung auszeichnet – ein Beweis für die vorausschauende Strategieplanung des Unternehmens. Das gilt auch für die Online-Strategie, wie Helmut Kandlbinder, Mitglied der Geschäftsleitung und federführend in der Entwicklung E-Commerce, unterstreicht: „Wir haben uns für TB.One entschieden, um uns mittelfristig weitere Online-Absatzkanäle zu erschließen. Die kurze Time-to-Market-Laufzeit hat uns überzeugt, so dass wir unsere Zusammenarbeit mit Tradebyte schnell weiter ausbauen werden.“

Die SaaS-Software TB.One stellt für die Bedarfe von ETERNA aufgrund der standardisierten Prozesse und hohen Individualität das ideale Tool dar. TB.One basiert auf zwei zentralen Modulen: über das integrierte PIM (Product Information Management) werden die Artikeldaten zentral aufbereitet, verwaltet und nach Bedarf gesteuert. Die Integration auf unterschiedliche Plattformen erfolgt über vollintegrierte Schnittstellen. Das OMS-Modul (Order Management System) gewährleistet die Kanalübergreifende Bearbeitung und Steuerung von Auftragsdaten. Weitere Features, wie beispielsweise ein flexibles Übersetzungstool, das Mapping von Artikelkomponenten oder verschiedene Schnittstellen zu anderen Shopsystemen, erleichtern TB.One-Anwendern das Management rund um den Mehrkanal-Vertrieb und beschleunigen die Umsetzungsprozesse.

Kontakt

Tradebyte Software GmbH
Bahnhofsplatz 8
D-91522 Ansbach
Ani Mirzojan
Marketing
Marketing Manager

Bilder

Social Media