Wie kann man Softwarequalität sicherstellen?

IT-Unternehmer, Entwicklungsleiter, Produktmanager und Projektleiter diskutieren auf dem IT-Unternehmertag am 17.9.2015 in Frankfurt über das Thema Softwarequalität
Xing-IT-Unternehmergruppe (PresseBox) (Frankfurt, ) Die social media XING-Gruppe für mittelständige IT-Unternehmer ist Mitveranstalter des 2-tägigen IT-Unternehmertages am 17.9./18.9.2015 in Frankfurt.

Bereits im Januar 2015 trafen sich über 70 IT-Unternehmer, um über die Probleme kritischer Unternehmensgrößen zu diskutieren.

Am 17.9. treffen sich Geschäftsführer, Entwicklungsleiter, Produktmanager, Projektleiter und diskutieren im Rahmen von fünf Impulsvorträgen über die Frage, wie kann man Softwarequalität sicherstellen?

Die Softwarequalität gilt als entscheidender Wettbewerbsfaktor, denn zufriedene Kunden empfehlen ihre eingesetzte Software weiter und sind auch meist bereit als Referenzkunde zur Verfügung zu stehen.

Weiterhin entscheidet die Softwarequalität über die Wachstumsfähigkeit von Softwareunternehmen. Geringe Qualität verhindert den erfolgreichen Verkauf in größeren Stückzahlen, bzw. lässt die Kosten für Softwareentwicklung, Service und Hotline überproportional steigen.

Können Projekthäuser ihre Projekte nicht in „time and budget“ in der vereinbarten Qualität abliefern, gerät die Kalkulation der Anbieter in Schieflage – im schlimmsten Fall drohen Pönalen und die Liquidität der IT-Anbieter wird gefährdet.

Folgende Themen haben IT-Unternehmer ausgewählt, die Sie als die wichtigsten Stellschrauben zur Gewährleistung von Softwarequalität identifiziert haben:

  • Steuerung der Produktivität und Qualität des Softwareentwicklungs-über Kennzahlen
    Teilnehmer erfahren von einem Entwicklungsleiter eines Branchensoftwarehauses, was warum gemessen wird und wie Softwareunternehmen damit die Qualität beeinflussen und welche Werkzeuge und Kennzahlen sich bewährt haben.
  • Bisher wurde das Requirement Engineering ausschließlich als Thema für Softwareentwickler angesehen - warum müssen Vertrieb und Consulting das Thema auch beherrschen? Ein Impulsvortrag des wohl bekanntesten Vertriebstrainers für die IT-Branche.
  • Zeit, Ressourcen, Budget und Qualität, das magische Quadrat - diese Ansprüche in Einklang zu bringen, ist die Aufgabe von Softwareentwicklern, Produktmanager und Projektmanager/-leiter – während diese geschult sind, IT-Projekte zu planen sieht Andreas Barthel enormes Potential durch Methoden des Zeitmanagements, Freiräume und Realitätsnähe zu schaffen und die Produktivität sowie Qualität zu steigern.
  • Standardsoftware muss hohen Qualitätsanforderungen gerecht werden, um im Markt Bestand zu haben, sowie in großen Stückzahlen beherrschbar zu bleiben. Ein Produktmanager aus einem ERP-Unternehmen berichtet, wie sie die Qualität sicherstellen und auch die Kundenzufriedenheit dabei beachten.
  • Software wird immer komplexer und damit potenzieren sich die Fehler-möglichkeiten. Unzählige Konfigurationsmöglichkeiten die Anwender zur Auswahl stehen, lassen den Testaufwand ins unermessliche steigen. Die Antwort darauf ist das automatisierte Testen.
    Einer der versiertesten „Guru`s“ der Testautomatisierung zeigt wie "Effizienz im Testen“ zu erreichen ist. Aus der Erfahrung der Nutzung von über 50 unterschiedlichen Test Automatisierungstools können IT-Verantwortliche erfahren auf was zu achten ist.
Alle Vorträge sind von IT-Praktikern, die sich auch der Diskussion stellen. Ziel ist es eine Plattform für die fachliche Diskussion unter mittelständischen IT-Unternehmern Produktmanager, Entwicklungsleiter und Projektleiter zu bieten.

Kontakt

connexxa Services Europe Ltd.
Berner Str. 79
D-60437 Frankfurt
Andreas Barthel
XING-IT-Unternehmergruppe
Moderator

Bilder

Social Media