SAXOPRINT reduziert CO2-Fußabdruck

Online-Druckerei senkt CO2-Emmisionen um 14,6 % im Vergleich zum Vorjahr
SAXOPRINT reduziert CO2-Fußabdruck (PresseBox) (Dresden, ) SAXOPRINT, eine der führenden Online-Druckereien Europas, reduziert die während des Wertschöpfungsprozesses entstehenden Treibhausgasemissionen um einen 2-stelligen Prozentwert.

Klimaneutrale Druckerzeugnisse haben sich längst als Mittel zur Verbesserung der CO2-Bilanz etabliert und sind zu einem wichtigen Bestandteil einer ganzheitlichen Umweltstrategie von Unternehmen geworden.

Als Online-Druckerei trägt SAXOPRINT eine erhebliche Verantwortung für die Umwelt, bedenkt man den Verbrauch essentieller Ressourcen, entstehende Emissionen und den Versand in mittlerweile sieben europäische Länder. In Zusammenarbeit mit führenden Anbietern für Klimaschutzlösungen, wie beispielsweise ClimatePartner, hat SAXOPRINT Maßnahmen fixiert, um Treibhausgasemissionen zu reduzieren und die unvermeidbare Menge nachvollziehbar auszugleichen. So trägt jeder klimaneutrale Druck einen auftragsbezogenen QR-Code, über den Kunden einen Einblick erhalten, wie hoch der tatsächliche Schadstoffausstoß ist und durch welches Klimaschutzprojekt dieser ausgeglichen wird.

CO2-neutraler Druck um 14,6 % günstiger als im Vorjahr

Unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren, wie Papier-, Wasser- und Kraftstoffverbrauch, wird jährlich der Emissionsausstoß pro Kilogramm bedrucktem Papier berechnet. Dieser bildet die Grundlage für die Ermittlung der CO2-Belastung je Druckauftrag. Im kürzlich erhobenen CO2-Fußabdruck (Betrachtungszeitraum 01. Januar bis 31. Dezember 2014) erreichte SAXOPRINT im Vorjahresvergleich eine Reduktion des CO2-Ausstoßes um 14,6 %. Bei Kundenbestellungen mit Auswahl der Serviceoption "Klimaneutraler Druck" wird der zu leistende Kompensationsbetrag (Aufpreis) zukünftig um diesen Wert gemindert.

Zur Reduktion beigetragen haben ein geringerer Stromverbrauch, durch die Anschaffung energieeffizienter neuer Versorgungsanlagen und Maschinen sowie die komplette Modernisierung der Beleuchtung im Bereich der Produktion. Zudem wird die Maschinenabwärme zur Beheizung der Produktionsgebäude genutzt. Die Vereinheitlichung der Versandkartons führt darüber hinaus zur Einsparung von Verpackungsmaterialien. Aber auch außerhalb der Produktionshalle trägt SAXOPRINT, mittels firmengeförderter Tickets für den ÖPNV, zum Umweltschutz bei.

Weitere Umweltschutzmaßnahmen

Als FSC® zertifizierte Online-Druckerei bezieht SAXOPRINT das Papier aus nachhaltiger Forstwirtschaft, die weder Raubbau noch Abholzung duldet, sondern sogar nachweislich Nachpflanzung betreibt. Der Einsatz von Recyclingpapier macht es zudem möglich, Druckerzeugnisse zu bestellen und dabei Holzressourcen einzusparen sowie den Energie- und Wasserverbrauch um mehr als zwei Drittel zu minimieren, indem Altpapier zu 100 % als Rohstoff dient. Beim Versand wird die Umweltbelastung beispielsweise durch Nutzung strombetriebener Fahrzeuge gesenkt und unvermeidbarer Verbrauch durch Emissionshandel ausgeglichen.

Kontakt

SAXOPRINT GmbH
Enderstr. 92c
D-01277 Dresden
Elisa Mühlmann
Junior Sponsoring- / PR-Managerin
Rene Beck
Marketing & Online Vertrieb
PR / Sponsoring Manager

Bilder

Social Media