Konsequenter Produktschutz, kompromisslos effizient: Mettler-Toledo auf der FachPack 2015

Das Kombisystem CV3770 vereint eine dynamische Kontrollwaage mit einem optischen Inspektionssystem. Platzsparend stellt es korrekte Gewichtswerte und Etiketten sicher (PresseBox) (Gießen, ) Pharma-Compliance und hocheffiziente Kombi-Inspektionslösungen sind die Topthemen bei Mettler-Toledo auf der FachPack 2015 (29.09. bis 1.10., Nürnberg, Halle 3A, Stand 342). Am Stand präsentiert Mettler-Toledo unter anderem das Kennzeichnungs- und Kontrollsystem XMV-TE zur Einhaltung der Fälschungsrichtlinie 2011/62/EU sowie DIN EN 16679 und Kombisysteme auf Basis der dynamischen Kontrollwaage C3000.

Mettler-Toledo Produktinspektion informiert als QS-Innovationsführer über die effiziente Qualitätskontrolle verpackter Produkte. Die Pharma-Experten von Mettler-Toledo PCE steuern zum Messeauftritt Best-Practice-Lösungen zum lückenlosen Produktschutz per Track & Trace und Tamper-Evidence bei. "Unsere Lösungen ermöglichen Unternehmen verschiedenster Branchen maximale Produktsicherheit bei größtmöglicher Effizienz", erklärt Ralph Swinka, Leiter Marketing bei Mettler-Toledo Produktinspektion. "Als Hersteller und Integrator bringen wir neben führenden Kontrollsystemen und Software-Lösungen tiefes Knowhow zu Compliance-Vorgaben weltweit in jedes Projekt mit ein."

Weltweites Compliance-Wissen

Reinhold van Ackeren, Head of Marketing and Product Management Mettler-Toledo PCE ergänzt: "Ende des Jahres erscheinen die delegierten Rechtsakte zur EU-Fälschungsrichtlinie. Damit läuft der Countdown, um Track & Trace und Tamper-Evidence-Maßnahmen jetzt einzurichten. Unsere skalierbaren Systeme bieten Unternehmen hierzu den besten Einstieg, ganz gleich, ob es um eine einzelne Verpackungslinie oder zig Standorte geht."

Die Highlights von Mettler-Toledo im Überblick:

Track & Trace und Tamper Evidence: XMV-TE

Premiere auf der FachPack: Das Komplettsystem XMV-TE wurde von Mettler-Toledo PCE dazu geschaffen, Vorgaben zum Pharma-Fälschungsschutz weltweit mit größtmöglicher Effizienz einzuhalten. Die XMV-TE erfüllt bereits alle Standards der EU-Richtlinie 2011/62/EU sowie DIN EN 16679. Das Komplettsystem vereint Komponenten zur Serialisierung, Tamper-Evidence-Versiegelung und zur Prozesskontrolle auf einer Länge von nur 1,5 Metern. Ein integriertes Ausschleussystem sammelt alle fehlerhaften Produkte. Die XMV-TE ist für höchste Produktdurchsätze in vollautomatisierten Verpackungslinien geeignet.

C3000: Kontrollwiegen und mehr

Mit dem C3000 System hat Mettler-Toledo 2014 eine neue Generation dynamischer Kontrollwaagen geschaffen. Auf der FachPack 2015 stellt das Unternehmen nun Kombivarianten mit integrierter optischer Inspektion und Metallsuchtechnik vor. Die Variante CV3770 ergänzt die Kontrollwaage um ein optisches Inspektionssystem zur Etiketten- und Kennzeichnungskontrolle. CM3770 beinhaltet zusätzlich zur Waage das Metallsuchsystem Profile Advantage. Die Kombination zweier Kontrollsysteme ergibt eine besonders platzsparende Komplettlösung, die Integration und Wartung vereinfacht.

Software: Track & Trace und OEE-Optimierung

Die Pilot Software Suite von Mettler-Toledo PCE verwaltet, steuert und protokolliert alle Track & Trace Prozesse im Unternehmen. Sie bildet die Serialisierungs-Vorgaben datenseitig ab: von der Bereitstellung der Seriennummern bis zur Weitergabe der Serialisierungs-Daten an externe Institutionen. Der Pilot Line Manager steuert alle Kennzeichnungs- und Kontrollsysteme einzelner Linien. Der Pilot Site Manager verwaltet mehrere Linien und bindet die Track & Trace-Prozesse für maximale Automatisierung an das ERP-System an. Auf der FachPack stellt Mettler-Toledo PCE überdies eine besonders effiziente Softwarelösung zur richtlinienkonformen Serialisierung für kleine und mittelständische Pharmaunternehmen vor.

Die Software ProdX 1.3 vernetzt Systeme zur Metallerkennung, Röntgeninspektion und zum Kontrollwiegen für ein zentrales Datenmanagement. Anwender erhalten in Echtzeit Produktionsdaten und Reports zu allen Anlagen. Anhand der Kennzahlen optimieren sie die Effizienz ihrer Produktion. ProdX ermöglicht ferner die zentrale Steuerung der Inspektionssysteme und protokolliert sicherheitsrelevante Daten.

Besucher erleben am Stand von Mettler-Toledo auf der FachPack zahlreiche weitere Kontrollsysteme im Livebetrieb. Dazu gehören eine neue Version der Shipping Case Station (SCS) zur Aggregation von Versandkartons und das Röntgeninspektionssystem X3310. Experten am Stand informieren zu Fragen der Integration, Vernetzung und zu den Serviceleistungen von Mettler-Toledo.

Kontakt

Mettler Toledo
Ockerweg 3
D-35353 Gießen
Ralph Swinka
Mettler-Toledo Produktinspektion
Benno Wagner
H zwo B Kommunikations GmbH

Bilder

Social Media