AHK-Geschäftsreise nach Frankreich: "Energieeffizienz in Gebäuden" vom 05.10. - 09.10.2015

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Vom 05.-09.10.2015 findet eine AHK-Geschäftsreise nach Frankreich statt, die sich an Unternehmen im Bereich Energieeffizienz in Gebäuden richtet. Eine Präsentationsveranstaltung ist für Dienstag, den 06. Oktober 2015 in Paris geplant, die anderen Tage sind für individuelle Gesprächstermine im Land vorgesehen.

In Frankreich sind mehr als die Hälfte der Bewohner Eigentümer ihrer Wohnungen. Die Zahl belief sich im Jahre 2013 auf 62%.Nach einem stetigen Anstieg der Immobilienpreise in den letzten Jahren, ist in Frank-reich zwischen August 2012 und März 2013 erstmals ein Rückgang von 7% zu vermerken. Vergangenen Sommer erreichte der Preis eines Quadratmeters in Paris mit 8.460 ? Rekordniveau. Seitdem hat er sich bei 8.080 ? eingependelt und verzeichnet somit einen Preisrückgang von 4,5 %.

In Frankreich existieren sowohl nationale als auch regionale Förderungsmaßnahmen. Der Energieverbrauch von Privatwohnungen soll in Frankreich bis 2020 um 38% verringert werden und Neubauten sollen ab 2020 grundsätzlich dem Plusenergie-Konzept entsprechen. Für die schrittweise Umsetzung dieser Zielvorgabe spielt die Wärmeverordnung RT 2012 bereits seit Juli 2011 bei allen neuen öffentlichen Gebäuden und Gewerbeimmobilien eine Rolle, die den Standards der Niedrigenergiebauweise BBC (bâtiment basse consommation) entsprechen müssen. Am 1. Januar 2013 wurden diese Bestimmungen auch auf alle neu errichteten Wohnungen ausgeweitet. Der Primärenergieverbrauch von Mehr-/Einfamilienhäusern und Gewerbegebäuden muss dementsprechend unter 50 kWh/m² liegen.

Deutsche Hersteller und Anbieter von ökologischen Baumaterialien, aber auch von Gebäudeautomatisierungslösungen, werden daher ein großes Potential auf dem französischen Markt entdecken. Beratende Firmen bzw. Planungs-/Ingenieurbüros, die im Bereich energieeffizientes Sanieren spezialisiert sind, erwarten ebenfalls viele Geschäftsmöglichkeiten im Nachbarland.

Die Exportinitiative Energieeffizienz unterstützt Sie mit dieser AHK-Geschäftsreise bei der Erkundung und Erschließung des französischen Marktes. Die Reise bietet Ihnen die Chance, sich vor Ort über aktuelle Markttendenzen zu informieren und erste Kontakte zu möglichen Kunden, Partnern und zu Entscheidern aus Politik und Wirtschaft herzustellen.

In den folgenden Bereichen bestehen sehr gute Absatzchancen für deutsche Unternehmen vor Ort:

- Hersteller und Anbieter von energieeffizienten Baumaterialien und Produkten (z.B. Isolier-/Dämmstoffe, Kühlungs-und Heizsysteme, Beleuchtung)
- Hersteller und Anbieter von Technologien und Systemen zur Verwaltung von Gebäuden (Gebäudeautomation /Gebäudeleittechnik, Smart Grid, Intelligent Building Systems)
- Planungs-/Ingenieurbüros
- Dienstleister/Berater für energieeffiziente Sanierung etc.

Die Ansprache interessierter Unternehmen erfolgt durch das Beratungsunternehmen eclareon im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Die maximale Teilnehmerzahl ist auf acht Unternehmen begrenzt.

Weitere Informationen und Anmeldeformulare finden Sie unter: http://www.eclareon.com/....

Ansprechpartner für Fragen und Anmeldungen:
eclareon GmbH, Daniel Wewetzer, Albrechtstraße 22, D-10117 Berlin, Tel: +49 (0) 30 88 66 740 - 55, Fax: + 49 (0) 30 88 66 740 - 10, Email: dw@eclareon.com

Kontakt

Industrie- und Handelskammer des Saarlandes
Franz-Josef-Röder-Straße 9
D-66119 Saarbrücken
Social Media