LAN Airlines SA fliegt auf windream

Chilenische Fluggesellschaft erstellt virtuelles "Online Document Tracking System"
(PresseBox) (Bochum, ) Die chilenische Fluggesellschaft LAN Airlines SA mit Hauptsitz in Santiago de Chile setzt seit kurzem das Dokumenten-Management- und Archivsystem windream ein. windream wird vorrangig zur Verwaltung und Archivierung aller Begleitdokumente der von der Fluggesellschaft verwendeten Ersatzteile genutzt. LAN will mit windream ein umfassendes Document Tracking-System erstellen, das die international gültigen Normen zur Aufbewahrung und zur Bereitstellung aller begleitenden Dokumente für Ersatzteile und Wartungsarbeiten erfüllt. Darunter fallen sowohl technische Ersatzteilbeschreibungen als auch Zulassungsnachweise sowie Qualitäts- und Herkunftszertifikate der verwendeten Teile, die von den internationalen Flugsicherungsbehörden wie zum Beispiel von der Federal Aviation Administration (FAA) nach strengsten Maßstäben kontrolliert werden.

Abgesehen vom Hauptsitz der Gesellschaft in Santiago de Chile haben auch die Mitarbeiter der LAN-Hangars in den USA (Miami / Florida) sowie in Peru und Argentinien Zugriff auf relevante Informationen des Tracking-Systems. Vor dem Einsatz des DMS mussten alle Dokumente noch per Hand kopiert, sortiert, abgeheftet und per Post an die angeschlossenen Hangars verschickt werden. Stattdessen setzt LAN nun das windream web portal pro ein, das es autorisierten Anwendern der LAN nicht nur ermöglicht, benötigte Dokumente in kürzester Zeit online abzurufen. Auch der Upload neuer Begleitschriften zu Ersatzteilen kann mit dem web portal ohne zeitlichen Aufwand schnell durchgeführt werden. Zur Zeit werden etwa 300.000 Dokumente, die bisher lediglich in Papierform vorlagen, digitalisiert und in elektronischer Form an das digitale Archiv übergeben. Darüber hinaus – so schätzt LAN – werden zukünftig etwa 3000 bis 3500 neue Dokumente pro Monat in das DMS aufgenommen.

Die Indizierung der im DMS erfassten Informationen erfolgt einerseits über Barcodes. Andererseits können gezielte Recherchen aber auch über Indizes wie zum Beispiel Auftragsnummer oder Artikel- bzw. Teilenummer durchgeführt werden. Schon jetzt zeichne sich ab, so Eduardo Beeche, der von LAN beauftragte Projektverantwortliche vor Ort, dass die Fluggesellschaft enorm viel Zeit bei der Bereitstellung angeforderter Unterlagen einsparen werde, da der Versand auf dem traditionellen Postweg komplett entfällt. Der Internet-basierte Online-Zugriff auf alle Akten ermöglicht es, sowohl den zuständigen Behörden als auch den eigenen Abteilungen jedes beliebige Dokument innnerhalb kürzester Zeit zur Verfügung zu stellen.


Über LAN Airlines SA
Die drei Buchstaben LAN stehen seit 2004 für Latin Airline Network. Das Unternehmen wurde bereits 1929 in Santiago de Chile unter dem Firmennamen Linea Aerea Nacional gegründet, ging 1932 in Staatsbesitz über und wurde 1989 privatisiert. Destinationen sind neben Inlandsflügen unter anderem Lima, Miami, Madrid, Frankfurt und die Osterinseln. Neben dem Hauptsitz in Santiago de Chile unterhält die Airline weitere Hangars in Miami / Florida, Peru und Argentinien. LAN fliegt unter anderem Airbus und Boeing. Die Fluggesellschaft kooperiert mit einer Vielzahl an Partnern wir zum Beispiel American Airlines, Aer Lingus, British Airways, Cathay Pacific, Finnair, Iberia, Qantas und Japan Airlines. Weltweit unterhält LAN Airlines SA mehr als 30 Büros und Call Centers. Weitere Informationen über das Unternehmen sind im Internet unter www.LAN.com abrufbar.

Kontakt

windream GmbH
Wasserstraße 219
D-44799 Bochum
Nicole Körber
PR-Agentur
Social Media