In "1001 Nächten" zum Ausbildungsabschluss

50 Auszubildende und Dual Studierende bei Heraeus feiern ihren Abschluss unter dem Motto "1001 Nacht" / Elf Absolventen schlossen mit der Traumnote 1 ab / Durchschnittsnote ist 2,0
Freuen sich über ihren erfolgreichen Abschluss: die Heraeus Auszubildenden und Dual Studierenden / Quelle: Heraeus (PresseBox) (Hanau, ) Annähernd 1001 Nächte dauerte die Ausbildung der diesjährigen Absolventen des Technologiekonzerns Heraeus. Nun feierten sie das erfolgreiche Ende ihrer Ausbildung und wurden unter dem feierlichen Motto "1001 Nacht" in den Räumen der Heraeus Gastronomie für ihre Leistungen geehrt. Der Notendurchschnitt des Jahrgangs verbesserte sich gegenüber den Vorjahren leicht auf die Note 2,0. Die Industrie- und Handelskammer (IHK) vergab 27 Anerkennungsschreiben für gute Leistungen. Über die Traumnote 1 freuten sich neun Auszubildende und zwei Dual Studierende.

Jan Rinnert, Vorsitzender der Heraeus Holding Geschäftsführung, zeichnete an dem Abend die besten Absolventen aus. "Sie haben sich in den Jahren ihrer Ausbildung viele Fachkompetenzen angeeignet, aber auch eine persönliche Entwicklung durchgemacht. Diese Entwicklung spielt ebenso wie Ihre fachliche Leistung eine wesentliche Rolle auf dem weiteren Berufsweg."

Christoph Obladen, Senior Vice President HR Germany, hob in seiner Rede die Bedeutung der Fachkräfte hervor: "Unsere Fachkräfte aus der dualen Ausbildung sind der Rückhalt und die Stütze unseres Unternehmens. Sie als Absolventen leisten zukünftig einen wertvollen Beitrag zum gemeinsamen Erfolg."

Irina Frauenstein, Betriebsrätin des Heraeus Gemeinschaftsbetriebs Rhein-Main, zeigte sich beeindruckt von den Leistungen der Auszubildenden und wünschte ihnen für den weiteren Berufsweg alles Gute, wobei sie auch die weitere Unterstützung des Heraeus Betriebsrats hervorhob.

Mit Blick auf das Märchen '1001 Nacht' verwies Karin Saar, Leiterin der Heraeus Ausbildung, auf die Leistungen der Auszubildenden: "Trotz nicht vergleichbarer möglicher Konsequenzen mussten sich auch unsere Auszubildenden wie die Protagonistin Scheherezade, rund drei Jahre lang jeden Tag aufs Neue beweisen. Mit dem erfolgreichen Abschluss werden sie für ihr Durchhaltevermögen belohnt."

Bildunterschrift: (Quelle: Heraeus)

Bild 1: Freuen sich über ihren erfolgreichen Abschluss: die Heraeus Auszubildenden und Dual Studierenden

Der Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein 1851 gegründetes und heute weltweit führendes Familienunternehmen. Mit fachlicher Kompetenz, Innovationsorientierung, operativer Exzellenz und unternehmerischer Führung streben wir danach, unsere wirtschaftliche Leistungsfähigkeit kontinuierlich zu verbessern. Wir schaffen hochwertige Lösungen für unsere Kunden und stärken nachhaltig ihre Wettbewerbsfähigkeit indem wir Material-Kompetenz mit Technologie Know-how verbinden. Unsere Ideen richten sich auf Themen wie Umwelt, Energie, Gesundheit, Mobilität und industrielle Anwendungen. Unser Portfolio reicht von Komponenten bis zu abgestimmten Materialsystemen. Sie finden Verwendung in vielfältigen Industrien, darunter Stahl, Elektronik, Chemie, Automotive und Telekommunikation. Im Geschäftsjahr 2014 erzielte Heraeus einen Produktumsatz von 3,4 Mrd. € und einen Edelmetallhandelsumsatz von 12,2 Mrd. €. Mit weltweit rund 12.600 Mitarbeitern in mehr als 100 Standorten in 38 Ländern hat Heraeus eine führende Position auf seinen globalen Absatzmärkten.

Kontakt

Heraeus Holding GmbH
Heraeusstr. 12-14
D-63450 Hanau
Michelle Weinel
Corporate Communications
Assistant
Christoph Ringwald
Heraeus Konzernkommunikation
Leiter Wirtschaftspresse & Soziales

Bilder

Social Media