Botschafter des Erzgebirges

Lehrer der Apatschen wird Erzgebirgsbotschafter
Giso Weißbach ist (PresseBox) (Annaberg-Buchholz/ Geyer/Ehrenfriedersdorf, ) Giso Weißbach feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bühnenjubiläum. Der gebürtige Erzgebirger kehrt dafür erneut an die Spielstätte seiner Jugend, das Naturtheater Greifensteine, zurück. Im Rahmen der Winnetou Aufführung am 25. Juli wird der Schauspieler, der in dieser Saison Klekih petra, den weißen Lehrer der Apatschen mimt, zum "Botschafter des Erzgebirges" ernannt.

Die Erfolgsgeschichte des Botschaftermarketings - vor fünf Jahren vom Regionalmanagement Erzgebirge initiiert - wird am kommenden Samstag fortgeschrieben. Als fester Bestandteil der Marketingkampagne für den Wirtschaftsstandort und die lebenswerte Region Erzgebirge werben seither Persönlichkeiten aus den Bereichen Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport ganz offiziell für die Region. Was mit der Auftaktveranstaltung am 19. März 2010 begann, wird mit der Ernennung Giso Weißbachs zum "Botschafter des Erzgebirges" fortgeführt. Im Rahmen der Freilicht-Aufführung erhält der Schauspieler die offizielle Ernennungsurkunde aus den Händen von Frank Vogel, Landrat des Erzgebirgskreises und Sprecher des Regionalmanagements Erzgebirge. Damit sind inzwischen 101 Persönlichkeiten aus verschiedenen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ausgezeichnet - Menschen, die sich für unsere Heimatregion Erzgebirge engagieren und deren Bekanntheit nach außen befördern.

Ein Leben auf der Bühne

Giso Weißbach konnte bereits als 17-jähriger Schüler im Naturtheater Greifensteine erste Bühnenerfahrungen sammeln. Geboren und aufgewachsen in Schlößchen zog es das ambitionierte Nachwuchstalent in das bewegte Berlin der sechziger Jahre, um das Handwerk der Schauspielkunst zu erlernen. So ausgerüstet, brillierte Giso Weißbach in unterschiedlichsten Film- und Theaterrollen. Nach 1989 war Giso Weißbach vor allem im Theater und auf Musicalbühnen aktiv. Stationen waren u.a. die Störtebeker Festspiele in Ralswiek oder namhafte Schauspielhäuser wie das Renaissance Theater Berlin.

In diesem Jahr feiert Giso Weißbach auf der Naturbühne Greifensteine sein 50-jähriges Bühnenjubiläum: Er feiert es dort, wo einst seine Karriere begann und wo seine Wurzeln liegen - im Erzgebirge. Giso Weißbach ist ein Sonntagskind, so sagt es der Titel seiner Memoiren, und zudem ein unerschütterlicher Optimist. In diesem Punkt ist der Wahl-Berliner ganz Erzgebirger geblieben, nämlich ein allürenfreier akribischer Arbeiter, der mit langem Atem und Zuversicht an die Dinge herangeht. Seine erzgebirgischen Darstellerkollegen schätzen ihn als angenehmen Partner und präsenten Schauspieler. Giso Weißbach ist neben Teresa Weißbach der zweite Schauspieler, der zum Botschafter des Erzgebirges ernannt wird.

Kontakt

Regionalmanagement Erzgebirge c/o Wirtschaftsförderung Erzgebirge GmbH
Adam-Ries-Straße 16
D-09456 Annaberg-Buchholz
Kristin Escher
Regionalmanagement Erzgebirge
PR- und Marketingmanagement

Bilder

Social Media