Zulieferindustrie: Euro-politische Weichenstellungen hellen die Perspektiven auf!

Geschäftsklima Zulieferindustrie Deutschland Juli 2015 (PresseBox) (Düsseldorf, ) Das Geschäftsklima der Zuliefererindustrie hat sich im Gleichklang mit dem Geschäftsklima für das Verarbeitende Gewerbe insgesamt von den Euro bezogenen politischen Lösungsansätzen positiv beeindrucken lassen. Sowohl die aktuelle Lage als auch die Erwartungen auf Sicht von sechs Monaten zeigen sich verbessert. Damit wird aber auch deutlich, dass diese Entwicklung gerade was die Erwartungen betrifft, sehr fragil ist und mehr als Stimmungsindikator zu bewerten ist, denn auf Realdaten beruhend. Sonst hätte die im Juli revidierte Prognose des deutschen Maschinenbaus in Richtung Stagnation negativere Effekte auf die Perspektivhaltung der Zulieferer haben müssen.

Der Geschäftsklimaindex Zulieferindustrie wird von der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie ArGeZ in Zusammenarbeit mit dem Ifo-Institut, München, ermittelt. Er beruht auf der Befragung von rund 600 Unternehmen und deckt die in der Arbeitsgemeinschaft Zulieferindustrie zusammengeschlossenen Branchen Gießerei-Industrie, Kunststoffverarbeitung, Stahl- und Metallverarbeitung, NE-Metall-Industrie, Kautschukindustrie sowie Technische Textilien ab.

Der Chart steht zum Download unter www.argez.de zur Verfügung

Kontakt

BDG - Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie
Hansaallee 203
D-40549 Düsseldorf

Bilder

Social Media