Level 3 ernennt neuen Senior Vice President Product und Marketing EMEA

Kathleen Schneider verfügt über langjährige Erfahrung im Technologiesektor und im Bereich Unternehmenskunden
Kathleen Schneider, Senior Vice President Product und Marketing EMEA (PresseBox) (Frankfurt am Main / London, ) Der globale Netzwerkanbieter Level 3 Communications, Inc. (NYSE: LVLT) gibt heute bekannt, dass Kathleen Schneider das Unternehmen als Senior Vice President Product und Marketing EMEA verstärken wird. Ab sofort übernimmt Kathleen Schneider die Leitung der Bereiche Produkt, Marketing, Kommunikation, Geschäftsentwicklung, operatives Geschäft und Kundenzufriedenheit für die Region. Sie bringt langjährige internationale Erfahrung sowie eine ausgezeichnete Erfolgsbilanz im Business-to-Business-Marketing im Technologiesektor mit.

Zuvor war Kathleen Schneider als Senior Vice President Marketing and Communications bei Criteo tätig, einem auf digitale Vermarktung und Big Data spezialisierten, börsennotierten Technologieunternehmen. Vor ihrer Zeit bei Criteo bekleidete sie 14 Jahre lang sowohl in den USA als auch in EMEA zahlreiche Führungspositionen bei Dell Inc. im Bereich Marketing für mittelständische und Großunternehmenskunden. Frau Schneider begann ihre Karriere im Markenmanagement bei Kraft Foods am Standort MexikoCity. Sie hat einen von der UCLA Anderson School of Management verliehenen Master of Business Administration und einen an der Georgetown Universität in Washington D.C. erworbenen Bachelor of Arts in internationaler Politikwissenschaft, Recht und Wirtschaftswissenschaften.

Andrew Crouch, Regional President für EMEA und Global Accounts Management (GAM), begrüßt die Einstellung von Kathleen Schneider als entscheidende Verstärkung für das EMEA-Führungsteam. "Level 3 baut seinen Marktanteil in der Region EMEA kontinuierlich aus und Kathleen Schneider wird als strategischer Partner unserer Vertriebskanäle und des globalen Marketings die weltweite Präsenz des Level 3-Netzwerks erweitern, um Kunden bei ihrem Wachstum, ihrer Leistungsfähigkeit und Sicherheit zu unterstützen. Mit ihrem strategischen Denken und ihrem Verständnis für die Bedürfnisse der Kunden in EMEA wird sie zu unseren Vermarktungsplänen in den Schlüsselmärkten entscheidend beitragen."

Kathleen Schneider wird in dem regionalen EMEA-Hauptsitz in London ansässig sein. Level 3 betreut in der Region EMEA Kunden in mehr als 30 Ländern. Zu den Lösungen von Level 3 gehören unter anderem IP-basierte Sprach- und Datenübertragungsdienste, Datacenter- und Colocation Einrichtungen, Bereitstellung von Videos und Inhalten, Security Services und Cloud- sowie Managed- und Professional Services.

Zukunftsweisende Aussagen

Einige in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen sind sogenannte zukunftsweisende Aussagen und basieren auf den aktuellen Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsleitung. Diese zukunftsweisenden Aussagen sind keine Leistungsgarantie und unterliegen einer Anzahl von Ungewissheiten und anderen Faktoren, auf die Level 3 in vielen Fällen keinen Einfluss hat und aufgrund derer die tatsächlichen Ereignisse maßgeblich von den ausdrücklichen oder implizierten Darstellungen dieser Aussagen abweichen könnten. Die wichtigen Faktoren, aufgrund derer Level 3 seine erklärten Ziele verfehlen könnte, schließen ein, sind aber nicht beschränkt auf die Fähigkeit des Unternehmens, die Übernahme von tw telecom erfolgreich umzusetzen; die mit der ungewissen globalen Wirtschaftslage einhergehenden Risiken zu steuern; die Einnahmen aus seinen Dienstleistungen zu steigern, um die finanziellen und betrieblichen Leistungsvorgaben zu verwirklichen; das Datenaufkommen auf seinem Netzwerk aufrechtzuerhalten und zu steigern; effektive Geschäftsunterstützungssysteme zu entwickeln und instand zu halten; System- oder Netzwerkfehler bzw. Störungen zu beheben; die Sicherheit seines Netzwerks und seiner Computersysteme aufrechtzuerhalten; neue Dienste zu entwickeln, die den Kundenanforderungen gerecht werden und akzeptable Margen generieren; sein Netzwerk in Zukunft erfolgreich auszuweiten oder anzupassen, um wettbewerbsfähig zu bleiben; seine Rechte an geistigem Eigentum und anderen Unternehmensrechten zu verteidigen; anhaltende oder beschleunigte Preisrückgänge im Markt für Kommunikationsdienste zu bewältigen; Kapazitäten für sein Netz von anderen Anbietern zu günstigen Bedingungen zu erhalten und seine Netze mit anderen zu verbinden; qualifizierte Führungskräfte und anderes Personal anzuwerben und an sich zu binden; zukünftige Übernahmen erfolgreich zu integrieren; seine Risiken im Zusammenhang mit politischen, juristischen, regulatorischen, wechselkursbedingten und sonstigen Entwicklungen, die mit seinen umfangreichen Auslandstätigkeiten einhergehen, effektiv zu handhaben; sein Risiko von Eventualschulden zu minimieren und alle Bedingungen seiner Darlehen zu erfüllen. Weitere Informationen zu diesen und anderen wichtigen Faktoren finden sich in den Unterlagen, die Level 3 bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen sind unter Berücksichtigung dieser wichtigen Faktoren zu beurteilen. Level 3 ist in keiner Weise zur Aktualisierung oder Überarbeitung seiner zukunftsweisenden Aussagen infolge neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder sonstiger Gründe verpflichtet und lehnt jede solche Verpflichtung ausdrücklich ab.

Kontakt

Level 3 Communications GmbH
Rüsselsheimer Straße 22
D-60326 Frankfurt am Main
Maria Dudusova
HBI Helga Bailey GmbH
Account Executive
Corinna Voss
HBI Helga Bailey GmbH
Beatrice Martin-Vignerte
Mark Stoutenberg

Bilder

Social Media