Lingenio GmbH - Mitorganisator des 4. HyTra-Workshops bei der Jahrestagung der Association for Computational Linguistics in Beijing

Präsentationen von Lingenio-Projekten und Partnern in der Industrie-Session des Workshops zu hybrider Übersetzung
(PresseBox) (Heidelberg, ) Am 31. Juli 2015 ist die Lingenio GmbH zum vierten Mal Mitveranstalter des Workshops HyTra zu hybriden Übersetzungssystemen, der diesmal im Rahmen der Jahrestagung der Association for Computational Linguistics (ACL) in Beijing stattfindet. Renommierte Vertreter bedeutender Universitäten, wie Prof Schütze von der LMU München und Prof. Gerard de Melo von der Eliteforschungseinrichtung Tsinghua University in Beijing, konnten gewonnen werden, um Gastvorträge zu halten.

Die im Workshop enthaltene Industrie-Session bringt Firmenvertreter deutscher und chinesischer Firmen zusammen. Lingenio und dessen chinesischer Partner CCID TransTech stellen ihre neuesten Entwicklungen vor und berichten über die gemeinsame Arbeit zu einem deutsch-chinesischen Übersetzungssystem hoher Qualität, das sich an die spezifischen Kundenbedürfnisse anpassen kann. Dies fügt sich in das Thema des Workshops als solchem ein: die Weiterentwicklung der sog. hybriden Übersetzung. Dabei wird untersucht, welcher Mehrwert durch intelligente Integration statistischer Methoden in linguistisch orientierte Übersetzungssysteme oder auch umgekehrt die Integration linguistischen Wissens in zuvor rein statistische Systeme erzielt werden kann. Die Übersetzungsprogramme von Lingenio übersetzen mittels syntaktischer Analysen der Sätze und die Entwicklung der Systeme fokussiert auf die Integration semantischer Repräsentationen und der schnellen Extraktion zusätzlichen Wissens aus externen Quellen. Die Übersetzung, aber auch die zugrundeliegende Satzanalyse, kann im Lingenio Online-Übersetzungsprotal wwwtranslate.eu getestet werden.

Kontakt

Lingenio GmbH
Karlsruher Str. 10
D-69126 Heidelberg
Maja Linthe
Marketing & Sales
Social Media