Alcatel-Lucent Enterprise Unified-Management-System entlastet die IT-Abteilung

(PresseBox) (Stuttgart, )
  • Neue Netzwerk-Analytics liefern aussagekräftige Business-Reports
  • Innovative vorausschauende Analysen unterstützen die proaktive Netzwerkplanung und eine bessere Nutzererfahrung
  • Erweitertes Funktionen für das Unified Management vereinfachen die Installation und Verwaltung der komplexen Festnetz- und Mobilumgebungen von heute
  • Ein gemeinsames Dashboard verbindet das Netzwerk und die Anwendungen – für bessere Quality of Service und einfachere Fehlerbehebung
Das Alcatel-Lucent OmniVista 2500 NMS Netzwerkanalyse-Tool stellt detaillierte Netzwerk-Informationen bereit. Es gibt der IT-Abteilung einen Überblick über die Netzwerk-Nutzung und hilft ihr, den Betrieb und damit die Nutzererfahrung zu optimieren. Ein umfassendes Dashboard und Reporting-Tools geben Auskunft über die Performance, die Nutzung von Netzkomponenten und Applikationen sowie das Nutzerverhalten.

Mit integrierter Predictive Analysis ermöglicht OmniVista 2500 eine proaktive Planung des Netzbetriebs. Die vorausschauende Analyse lernt ständig dazu und kann das Netzverhalten über Monate vorhersagen. Mit diesen Informationen kann die IT-Abteilung die Performance optimieren und künftige Erweiterungen planen. Außerdem erhält sie eine Alarmmeldung, wenn der Datenverkehr gegenüber der erwarteten Norm abfällt, was auf eine mögliche Bedrohung des Netzwerks schließen lässt.

Die neue Version von OmniVista 2500 unterstützt die einheitliche Verwaltung des kompletten Alcatel-Lucent Enterprise-Portfolios der drahtgebundenen und drahtlosen Produktreihen LAN- und WLAN-Produktreihen im Rahmen eines Unified-Access-Netzwerks. Das Unified Management vereinfacht die Installation, Verwaltung und Fehlerbehebung im gesamten Netzwerk, sodass die IT-Abteilung die wachsende Zahl an Applikationen, persönlichen Endgeräten (BYOD) und Firmen-Ausstattung mit weniger Aufwand unterstützen kann.

OmniVista 2500 schließt mit dieser neuen Version die Lücke zwischen Anwendungen und Netzwerk, indem es der IT einen Überblick über die Applikationen gibt, die in einer physischen oder virtuellen (VXLAN) Netzwerkumgebung installiert sind, das Troubleshooting vereinfacht und die Einführung von QoS-Richtlinien zur Verbesserung der Nutzererfahrung ermöglicht.

Analystenmeinung
Current Analysis hat kürzlich das Alcatel-Lucent Enterprise Application Fluent Network so bewertet:
„Das OmniVista Netzwerkmanagement-System wurde neu gestaltet und bietet nun eine Topologie für OmniSwitch® und andere Netzwerkprodukte mit vereinfachtem, zentralen Management, Betrieb und Monitoring der OmniSwitch-Produkte. OmniVista ist mandantenfähig, verfügt über SDN-APIs und unterstützt das konvergente Management von Festnetz und Mobilnetz mit einheitlichen Policies und Netzwerk-Analytics. ALE hat OmniVista mit KPI-Reports und vorausschauender Performance-Analyse weiter verbessert und plant zusätzliche SDN-Funktionen und die Integration mit Open Daylight.“

Weiterführende Informationen
Alcatel-Lucent OmniVista™ 2500
OmniSwitch 6450
Unified Access: Führen Sie Ihr Festnetz und Ihr Funknetz zusammen
Unified Access ROI Calculator
Application Fluent Network
Infografik: Mobility – Expect Connectivity Anywhere, Anytime

Kontakt

ALE Deutschland GmbH
Stammheimer Straße 10
D-70806 Kornwestheim
Susanne Melchior
Alexandra Biebel
Marketing / Werbung / PR
http://enterprise.alcatel-lucent.de
Social Media