Caparol Golfcup 2015 unterstützt Spendenaktion zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher in Georgien

Marketingleiter Oliver Piontkowsky übergab beim Caparol Golfcup in Wiesensee Heinz Gengenbach (zweiter von links) eine Spende in Höhe von 5000 Euro zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher in Georgien. Das Turnier in Wiesensee gewannen Andreas Henschel (links) und Knut Krastel (rechts) (Foto: Caparol Farben Lacke Bautenschutz) (PresseBox) (Wiesensee, ) Der Regen hatte gerade aufgehört, als Caparol Geschäftsführer Guido Kuphal und der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Farbe Gestaltung Bautenschutz Rainer Huke die Golfer auf die Runde schickte. Bei hochsommerlichen Temperaturen boten die Teilnehmer am 17. Juli in Wiesensee hervorragenden Sport, wobei Martin Geskes mit einem Eagle der Schlag des Tages gelang. Er brauchte an Loch 7 zwei Schläge weniger als Profis im Allgemeinen benötigen (Par 4).

Zum elften Mal lud Caparol zum Golfcup ein, und erneut freuten sich die Teilnehmer über ein Charity-Turnier, das Andreas Henschel gemeinsam mit Knut Krastel gewann. Das Beste aber: Die rund 80 Golfer erspielten 5000 Euro für die von der Unikinderklinik in Freiburg initiierte Spendenaktion zugunsten krebskranker Kinder und Jugendlicher in Georgien. Diesem Zweck dient auch die von Heinz Gengenbach aus Modautal konzipierte Benefizveranstaltung "Klänge Georgiens - Literatur und Musik" am 10. Oktober im Darmstädter Kulturzentrum Bessunger Knabenschule (www.knabenschule.de).

Die Universitätskinderklinik in Freiburg ist seit 2003 mit dem M. Iashvili Children's Central Hospital (Tiflis) in Kontakt und hat 2015 mit der Stiftung "Solidarity Fund of Georgia" eine Zusammenarbeit vereinbart. Seit Beginn ihres Bestehens hat die Stiftung über eine Million Euro eingenommen und damit finanzielle Hürden für die Behandlung von krebskranken Kindern und Jugendlichen unter 22 Jahren in Georgien aus dem Wege geräumt. Ziel der Spendenaktion für 2015 und 2016 ist es, insgesamt 20.000 Euro zu erzielen, damit bei insgesamt 80 Kindern und Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen durch Experten in Deutschland unter der Federführung des Kinder-Tumorregisters in Kiel die richtige Diagnose gestellt werden kann. Derzeit sei von zehn in Georgien untersuchten Proben die Hälfte fehlerhaft, teilte Heinz Gengenbach mit: "Durch die Spende von 5000 Euro gibt es zwei Sieger, die Kinder in Georgien und alle Teilnehmer des Caparol-Golfcups."

Kontakt

Caparol Farben Lacke Bautenschutz GmbH
Roßdörfer Str. 50
D-64372 Ober-Ramstadt
Ute Schader
Presseabteilung
Koordination Fachpresse Caparol

Bilder

Social Media