Engagement für den Zukunftsmarkt E-Mobility

Würth Elektronik eiSos intensiviert Formel-E-Sponsoring
Formel-E-Rennwagen von ABT Sportsline (Bildquelle: ABT Sportsline GmbH) (PresseBox) (Waldenburg, ) Mit dem Rennen in London haben die Elektrorennwagen der FIA-Rennserie Formel E ihre erste Saison 2014/2015 beendet. Das von Würth Elektronik eiSos unterstützte Team "Audi Sport ABT Formula E" belegte einen phänomenalen dritten Platz in der Teamgesamtwertung. In Berlin hatte bis Runde 8 Fahrer Lucas di Grassi in Führung gelegen. Daniel Abt beendete die Saison auf dem elften Platz.

Nach dem erfolgreichen Start der Rennserie mit elf Rennen in zehn Städten auf allen Kontinenten der Welt hat Würth Elektronik eiSos den Sponsoring-Vertrag mit "Audi Sport ABT Formula E" auf drei Jahre verlängert. Die kommende Saison steht bereits im Zeichen der langfristig angestrebten Technologiepartnerschaft, denn künftig sind in der Formel E eigene Entwicklungen für die Bereiche Motor, Getriebe und Motorsoftware erlaubt. Der Einsatz im Rennwagen gilt als Härtetest für die Elektronik. Das Engagement für die Formel E wird Würth Elektronik eiSos wertvollen Input für die Entwicklung elektronischer Bauelemente liefern - beispielsweise in den Bereichen Wärmemanagement und Energieeffizienz.

Technologiepartnerschaft

"Wir haben mitgefiebert und uns an den Erfolgen unseres Teams gefreut. Wir sind stolz, von Anfang an Teil dieser sportlichen Version von E-Mobility zu sein", erläutern Oliver Konz und Thomas Schrott, CEOs Würth Elektronik eiSos, das Engagement in der neuen Rennserie. "Für uns als Entwickler und Hersteller von elektronischen und elektromechanischen Bauelementen bietet die Formel E nicht nur eine großartige Werbeplattform. Wir gewinnen Erfahrungen aus erster Hand, um innovative elektronische Komponenten für den Zukunftsmarkt E-Mobility entwickeln und frühzeitig einbringen zu können."

Weitere Informationen unter www.we-speed-up-the-future.com

Kontakt

Würth Elektronik eiSos GmbH & Co. KG
Max-Eyth-Str. 1
D-74638 Waldenburg
Sarah Hurst
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH

Bilder

Social Media