Hochpräzise Beschriftungslaser in der Uhrenindustrie

Engraving-Metal-Clock (PresseBox) (Ismaning, ) Absolute Präzision, edelste Materialien und höchste Kreativität sind Synonyme für die Uhrenbranche. In den Uhrenmanufakturen werden Laser Systeme in den verschiedensten Produktionsstufen eingesetzt, um die Präzision auch bei der Teilemarkierung und -bearbeitung der wertvollen Materialien garantieren und der Kreativität freien Lauf lassen zu können.

Laserbeschriftung verschiedenster Uhrenteile

Egal ob Funktionsbeschriftung oder kreative Gravur, mit einem Laser System können selbst die filigransten Bestandteile des Uhrwerks lasermarkiert werden. Verschiedenste Materialien wie Titan, Gold, Edelstahl, Messing und Keramik können laserbeschriftet werden. Auch das Laserschneiden von Armbändern oder Dichtungen ist problemlos möglich.

Durch eine Datenanbindung der Laser-Software SpeedMark mit ERP-Systemen wird die einfache Datenübertragung und das optimale Arbeiten mit dem Laser gewährleistet. So können Seriennummern, Chargennummern und Logos problemlos und schnell mit einem Beschriftungslaser auf das Material übertragen werden. Der präzise Laserstrahl garantiert zudem Fälschungssicherheit.

Von Einzelbeschriftung bis zur Serienfertigung

Die flexiblen Galvo Laser Systeme von Trotec sind für die verschiedensten Aufgaben der Uhrenbranche bestens geeignet. Die wartungsfreien Beschriftungslaser der SpeedMarker Serie markieren mit Höchstgeschwindigkeit bei minimalen Kosten für Betrieb und Wartung. Extrem präzise Laserbeschriftungen sind hier das Ergebnis auf Metall, Keramik sowie Kunststoff. Laserbeschriften Sie Lünetten, Kronen, Gehäuse oder Uhrenböden.

Neben Standard Laser Systemen bietet Trotec für Serienproduktionen auch automatisierte Anlagen mit individuellen Handlingsystemen zur effizienten Laserbeschriftung. Für die rasche Bearbeitung mittlerer Losgrößen gibt es zum Beispiel den SpeedMarker 700 auch inklusive Rundtakttisch.

Flexibilität bei Materialien

Im Prototypenbau werden oft andere Materialien verwendet als in der Serienproduktion. Holz oder Acryl werden neben Metall für Prototypen von Uhrwerken eingesetzt. Die Entwicklungsabteilungen können hier bei der Materialwahl voll auf die Flexibilität der Trotec Flachbettlaser der flexx Serie setzen. Diese sind sowohl mit einer Faser- als auch einer CO2- Laserquelle ausgestattet. In einem Arbeitsgang können somit verschiedene Materialien bearbeitet werden.

Kontakt

Trotec Laser GmbH
Linzerstr. 156
D-4600 Wels
Elisabeth Straßer
Online-Marketing DACH

Bilder

Social Media