SoftVision präsentiert leistungsfähige PDF-Lösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen auf der IT & Business in Stuttgart

(PresseBox) (Fulda, ) Die Software-Spezialisten der SoftVision Development GmbH stellen auf der diesjährigen IT & Business, die vom 29.09. bis zum 01.10.2015 in Stuttgart stattfindet, die neue Version der professionellen PDF-Lösung für Unternehmen webPDF und n2pdf vor. Über 700 Kunden weltweit setzen bereits auf die Software des Unternehmens aus Fulda zur Optimierung ihrer Geschäftsprozesse. Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit von webPDF und n2pdf auf der IT & Business am Stand 1F37.

Mit dem webPDF-Server erhalten Unternehmen ein mächtiges Tool, um PDF-Dokumente schnell und einfach zu erstellen oder zu bearbeiten. Der PDF-Server ist in der Lage, aus mehr als 100 Dateiformaten PDF-Dokumente zu erstellen. Auch bestehende PDF-Dokumente können nach PDF/A konvertiert oder digital signiert werden. Durch die Anbindung mittels SOAP- oder RESTful-Webservices, können die PDF-Funktionen auf jeder Business-Plattform bereitgestellt werden. Zudem ist die Integration in webbasierte Lösungen oder Eigenentwicklungen sowie die Nutzung in beliebigen Programmiersprachen problemlos möglich. Der PDF-Server kann auf Windows, Linux oder als virtuelle Appliance ausgerollt werden.

Durch die Möglichkeit zur Verarbeitung von Outlook- und MIME-Mails und die volle Unterstützung des PDF/A-Standards, kann der webPDF-Server auch für die Mail- und Dokumentenarchivierung eingesetzt werden. Die Funktion zur digitalen Signierung ermöglicht die Schaffung von revisionssicheren Archiven. Die zusätzliche OCR-Funktion, zur Erkennung von Scans oder zur nachträglichen Bearbeitung von PDF-Dokumenten, lässt auch klassische Dokumente in die Archivierung einfließen.

Das neugestaltete Webportal von webPDF ermöglicht es dem Endanwender, die Funktionsvielfalt des Servers mit einem Browser zu nutzen. Durch ein modernes Benutzer-Interface - unter Verwendung von "Responsive Design" - werden die Inhalte für die Bildschirmgröße des verwendeten Gerätes (Smartphone, Tablet oder Desktop-PC) optimiert. Weiterhin bietet das Webportal für Administratoren Möglichkeiten zur Kostenreduzierung, da auf den Einsatz vieler verschiedener, Client-basierender PDF-Lösungen verzichtet werden kann.

Für Unternehmen, die vor allem mit IBM Domino arbeiten, hält SoftVision auf der IT & Business 2015 außerdem die Komplettlösung n2pdf bereit. Sie konvertiert die Inhalte und Dateianhänge in das PDF-Format, ohne dass dafür externe Applikationen nötig werden. n2pdf behält bei der Konvertierung alle aufgebauten Strukturen bei und ergänzt sie um zusätzliche wichtige Strukturen, wie Inhaltsverzeichnisse und Verlinkungen. Die Software kann sowohl direkt innerhalb des Notes Clients als auch auf dem Domino Server genutzt werden. Ein weiteres Einsatzgebiet von n2pdf - als n2pdf Archive - ist die elektronische Archivierung von Domino-Anwendungen sowie die Migration von Mail- und Groupware-Anwendungen. Durch die Integration von webPDF in n2pdf Archive erfüllen die erstellten Archive den PDF/A-Standard, und Dokumente können digital signiert werden. Über die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten ihrer Software informiert SoftVision umfassend an ihrem Messestand auf der IT & Business 2015.

SoftVision auf der IT & Business:
Zeit: 29.09. – 01.10.2015
Ort: Messe Stuttgart
Standnummer: 1F37

Produkt-Website:
webPDF: www.webpdf.de
n2pdf: www.n2pdf.de

Kontakt

SoftVision Development GmbH
Kurfürstenstraße 15
D-36037 Fulda
Juanita-Natalie Offord
Assistentin der Geschäftsleitung
Social Media