Antimikrobiell – Keimfrei ist die Devise!

Wer möchte schon Bakterien und Viren in Umlauf bringen? Vor allem, wenn es sich um hygienesensible Bereiche wie zum Beispiel die Lebensmittelverarbeitende Industrie oder gar Arztpraxen handelt.
Antimikrobiell (PresseBox) (Buchen, ) Durch eine speziell für diesen Einsatz entwickelte antimikrobielle Folie kann die Verbreitung der Bakterien unterbrochen werden. Diese funktionelle und hilfreiche Eigenschaft dämmt das Wachstum der Mikroorganismen ein. Durch die Einbindung des antimikrobiellen Schutzes während des Herstellungsprozesses der Folie, wird eine gleichmäßige Verteilung des Wirkstoffes gewährleistet. Dank der besonderen Folienstruktur wird die Ausbreitung diverser getesteten Bakterien verhindert und die Anzahl möglicher Krankheitserreger minimiert. Ihr Eingabesystem bleibt auf Lebensdauer dank des antimikrobiellen Wirkstoffes geschützt. Einfach eine saubere Sache!

Unsere antimikrobielle Folie ist mit der Funktion eines Antibiotikums gleichzusetzen. Sobald die Mikroorganismen mit der Folienoberfläche in Kontakt geraten, werden die Zellwände aufgrund der besonderen Folienstruktur verletzt. Durch diese Funktion gelingt eine Unterbrechung des weiteren Vermehrungsprozesses. Die Zellteilung wird unterbrochen und damit auch das Wachstum und eine mögliche Reproduktion verhindert.

Bereits in vielen Kundenprojekten umgesetzt, stellt unsere antimikrobielle Folie ihr Können immer wieder unter Beweis. Auch in unserer Standardtastatur MediBoard 2.0 von keywi, entwickelt als Hygienetastatur unter anderem für Arztpraxen, findet sie ihren Einsatz.
Bestens eignet sich eine antimikrobielle Oberfläche bei Gegenständen, die von mehreren Personen täglich benutzt werden. Ein Kugelschreiber, der beispielsweise bei der Bank, der Post oder im Supermarkt verwendet wird, könnte solch einen Gegenstand darstellen. An stark frequentierten Orten werden zwangsläufig immer wieder Bakterien oder Viren eingeschleust und unbemerkt verbreitet. Genau für diesen Einsatzzweck entwickelte Hoffmann + Krippner den Medi-Pen. Ein Kugelschreiber, der ebenfalls mit seiner antimikrobiellen Oberfläche die Ausbreitung der Bakterien hemmt.

Für kundenspezifische Bedieneinheiten kann die besondere Folie, genau wie alle anderen Polyesterfolien, mit dem entsprechenden Kundendesign im Siebdruckverfahren hinterdruckt werden, ohne dass die antimikrobielle Funktion verloren geht. Auch transparente Fenster für LED- oder 7-Segment-Anzeigen können mit dieser Folie, trotz besonderer Struktur, realisiert werden.

Eines ist jedoch zu beachten: Diese besondere Polyesterfolie mit antimikrobieller Wirkung macht eine übliche Hygieneanforderung und damit eine regelmäßige Reinigung nicht überflüssig. Allerdings bietet sie einen anhaltenden Schutz gegen die Ausbreitung bakterieller Verunreinigungen.

Weitere Infos zu antimikrobiellen Eigenschaften unserer Produkte finden Sie hier.

Kontakt

Hoffmann + Krippner GmbH
Siemensstraße 1
D-74722 Buchen
Coralie Cicolelli

Bilder

Social Media