Technische Betriebswirtschaft: Beste Chancen für zukünftige Fach- und Führungskräfte

Vielfältige Möglichkeiten für Studienanfänger und Schüler/innen
(PresseBox) (Kaiserslautern, ) "Das Studium der Technischen Betriebswirtschaft bietet als interdisziplinärer Studiengang beste Berufschancen für angehende 'Macherinnen und Macher' in allen industriellen Schnittstellenbereichen zwischen Management und Technik", so Prof. Dr. Christian Thurnes, Studiengangleiter der Technischen Betriebswirtschaft am Campus Zweibrücken der Hochschule (HS) Kaiserslautern. Sei es die Führung von Produktionsabschnitten oder ganzer Werke, sei es die verantwortliche Tätigkeit im Einkauf oder technischen Vertrieb von Produktions- oder Logistikunternehmen oder auch das Innovations- oder Produktmanagement von Betrieben: All dies sind Felder, in denen auch zukünftig motivierte und engagierte Fachkräfte benötigt werden.

Die Technische Betriebswirtschaft ist - ähnlich wie Studiengänge des Wirtschaftsingenieurwesens - darauf ausgerichtet, in Firmen und anderen Organisationen gerade jene Prozesse zu organisieren und zu optimieren, bei denen die Wissensdomänen und Mentalitäten der verschiedenen Disziplinen zusammentreffen. Die Technische Betriebswirtschaft am Studienort Zweibrücken fokussiert im Rahmen der jetzt aktuellen Studienstruktur dabei auf drei übergeordnete Schwerpunktkompetenzen: Unternehmertum und Management von Produktions-, Logistik- und Technologieunternehmen, Operational Excellence (Lean Management, Six Sigma, etc.) sowie die Beherrschung neuer Technologien und Innovationsmanagement. Diese Schwerpunktkompetenzen entwickeln sich auf Basis entsprechender Grundlagenfächer und Sozialkompetenzen aber insbesondere auch durch kompetenzorientierte Lernformen, wie Labore, Workshops und Praxisprojekte, auf die besonderer Wert gelegt wird.

Neben der Vorbereitung auf den Direkteinstieg in die Wirtschaft bietet das Studium auch die perfekte Grundlage, um gegebenenfalls ein Master-Studium anzuschließen und anschließend auch einen wissenschaftlichen Karriereweg zu wählen. Aktuell ist die Einschreibung in den zulassungsfreien Bachelor-Studiengang Technische Betriebswirtschaft zum Wintersemester 2015/16 noch möglich; Studieninteressierte können sich via Homepage der HS Kaiserslautern www.hs-kl.de zum Studiengang näher informieren und gegebenenfalls direkt online einschreiben.

Um frühzeitig, d.h. bereits im Vorfeld der Studienwahlentscheidung, interessierte Schülerinnen und Schülern der Oberstufe mit relevanten Themenstellungen und beruflichen Inhalten der Technischen Betriebswirtschaft vertraut zu machen, steht diesen zukünftig ein spezielles Workshopangebot - das "Lean-Fab"-Programm - zur Verfügung. Konzipiert und aufgebaut wurde das Programm vom Kompetenzzentrum OPINNOMETH unter der Leitung von Prof. Thurnes.

Interessierte Schulen können hier gemeinsam mit einer Gruppe von Oberstufenschülerinnen und -schülern direkt an der Hochschule Workshops erleben, in denen beispielhaft praxisrelevante Themenstellungen der Technischen BW mit Hilfe von Spielrobotern, Bausteinen, Papier, Pappe und anderen Materialien kennen gelernt werden können. Zurzeit umfasst das Angebot zwei Workshops zu den Themen "Lean-Production" sowie "Innovationsmethodik" - weitere Workshopangebote sind im Aufbau. Das spielerische Leiten einer Produktion oder das Generieren neuer Innovationen vermittelt den Schülerinnen und Schülern beste Eindrücke darüber, wie natur- und wirtschaftswissenschaftliche Gedanken in der Praxis in das tatsächliche berufliche Handeln von Fach- und Führungskräften münden. Interessierte Schulen bzw. Lehrkräfte können direkt mit dem Kompetenzzentrum www.OPINNOMETH.de Kontakt aufnehmen, um für die eigenen Schüler den passenden Workshop und das passende Workshop-Setting zu vereinbaren.

Kontakt

Hochschule Kaiserslautern
Morlauterer Str. 31
D-67657 Kaiserslautern
Elvira Grub
Referat Öffentlichkeitsarbeit/Schulkontakte
Pressearbeit
Social Media