Infrastruktur Investments: EBS Executive Education startet neuen Studiengang mit Blick auf aktuelle Entwicklungen und Chancen

Marode Brücken oder fehlende Netztrassen - der öffentlichen Hand fehlt das Geld für Investitionen in notwendige Infrastrukturmaßnahmen / Institutionelle und private Investoren mit dem notwendigen Wissen diese erfolgreich zu realisieren sind gefragt
(PresseBox) (Oestrich-Winkel, ) Die EBS Executive Education startet in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Alternative Investments e.V. (BAI) das Kompaktstudium Infrastruktur - einen weiteren Baustein in ihrem Weiterbildungsangebot im Bereich Alternative Investments.

Ein Investitionsstau von 90 bis 160 Mrd. Euro hat sich in Deutschland über die letzten Jahre aufgebaut. Diesen in einem engen Zeitrahmen abzubauen, damit die Wettbewerbsfähigkeit der Exportnation Deutschland erhalten bleibt, liegt außerhalb der Fähigkeiten der öffentlichen Haushalte. Für institutionelle Investoren, Family Officer, Wealth Manager, Private Banker und Finanzdienstleister bieten sich hier - gerade in der gegenwärtigen Niedrigzinsphase - große Chancen. Um diese zu nutzen, sind spezifische, über das gängige Anlage-Know-How hinausgehende Kenntnisse notwendig.

Der EBS/BAI-Zertifikatsstudiengang Infrastruktur startet am 09. November 2015 in Oestrich-Winkel bei Frankfurt. In 3 Block- und Wochenendphasen wird an insgesamt 8 Tagen ein breit gefächertes Wissen über den Investmentprozess, die Auswahl und das Management von geeigneten Projekten, die rechtlichen und steuerlichen Implikationen sowie die Einbettung von Infrastrukturinvestments in bestehende Portfolien vermittelt.

Denn nur wer die Mechanismen kennt, kann für sich und seine Kunden die Vorteile eines solchen langlaufenden Investments nutzen und die spezifischen Risiken von Infrastrukturinvestments abschätzen und kontrollieren. Neben Dozenten aus dem wissenschaftlichen Umfeld tragen führende Praktiker zu einem hohen Praxisbezug des Studiengangs bei. Dieser Praxisbezug wird noch durch Fallstudien unterstützt und intensiviert.

Erfolgreiche Absolventen des Studiengangs erhalten ein EBS Universitätszertifikat mit dem Titel „Infrastructure Investment Advisor (EBS/BAI)“. Das Kompaktstudium Infrastruktur ist als Modul auf den Master in Wealth Management (www.ebs.edu/mwm) anrechenbar.

Absolventen der EBS/BAI AI-Kompaktstudiengänge erhalten einen Rabatt von EUR 650 auf die Studiengebühren von EUR 4.950. BAI-Mitglieder erhalten einen Rabatt in Höhe von EUR 500. (Das Kompaktstudium Infrastruktur wird nach § 4 Nr. 21 a) bb) UStG von der Umsatzsteuer befreit)

Weitere Informationen: http://www.ebs-finanzakademie.de/infrastruktur

Kontakt

PFI Private Finance Insitute / EBS Finanzakademie
Hauptstraße 31
D-65375 Oestrich-Winkel
Prof. Dr. Rolf Tilmes
Executive Director
PFI Private Finance Institute
Social Media