Neuer Beruf für Kurier-, Express- und Postdienstleistungsunternehmen: Eine Ausbildung zum KEP-Kaufmann

IHK Bonn/Rhein-Sieg und GO! sehen noch zusätzliches Ausbildungspotenzial
Jetzt ausbilden (PresseBox) (Bonn/Rhein-Sieg, ) Oliver Fischer ist der erste Kaufmann für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen (KEP), der in der GO! Express & Logistics Köln/Bonn GmbH-Zentrale im Bonner Norden ausgebildet wird. Bislang bildete der mittelständische Kurierdienstleister bereits Kaufleute für Bürokommunikation und Bürokaufleute aus. Der zum 1. August 2005 in Kraft getretene neue Beruf für die KEP-Branche setzt sich so langsam im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg durch. „Fast alle neuen Berufe brauchen eine gewisse Anlaufzeit“, stellt IHK-Ausbildungsberater Dario Thomas fest: „Doch gerade die Kurier-, Paket- und Expressdienstleister können mit dem neuen Berufsbild Fachkräfte und Spezialisten ausbilden, die den Bedürfnissen der Branche mit immer kürzeren Beschaffungszeiten, kleineren Versandeinheiten und kundenindividuellen Anforderungen entgegen kommen.“

GO!-Pressesprecherin Kerstin Wenzel schätzt das langfristige Potenzial in Deutschland auf 3.000 bis 4.000 neue Ausbildungsstellen. Neben Informationsveranstaltungen setzt Thomas auch auf die Mund-zu-Mund-Propaganda der Unternehmen. Denn mit 16 Auszubildenden pro Jahrgang kann im Friedrich-List-Berufskolleg in Godesberg eine Berufsschulklasse eingerichtet werden. Ein weiterer Weg zu mehr Ausbildungsplätzen ist für Thomas ein vorhergehendes Praktikum, so dass Betrieb und Bewerber sich frühzeitig beschnuppern können. Bei GO! hat dies funktioniert, wie Ausbilderin Kathrin Berlin berichtet: „Oliver Fischer hat bei uns als Realschüler ein Praktikum gemacht, bei dem beide Seiten gemerkt haben, das es passt.“

Im Sommer 2008 werden die ersten KEP-Auszubildenden vor dem Prüfungsausschuss der IHK Bonn/Rhein-Sieg ihre Abschlussprüfungen ablegen. Auch mit Unterstützung von GO!. „Wir sind sehr dankbar für die Ausbildungsmöglichkeiten in den neuen KEP-Berufen, so dass wir uns selbstverständlich unserer Verantwortung im Prüfungsauschuss stellen“, sagt GO!-Geschäftsführer Ulf Kalis.

Kontakt

IHK Bonn/Rhein-Sieg
Bonner Talweg 17
D-53113 Bonn
Claudia Engmann
IHK Bonn/Rhein-Sieg

Bilder

Social Media