ISO absolviert internes Zukunftsprogramm erfolgreich

ISO Travel Solutions investiert siebenstellige Summe um seine Reservierungssysteme OCEAN und Canary sowie das Team für die Zukunft aufzustellen
(PresseBox) (Nürnberg, ) Vor dem Hintergrund der wachsenden Anwenderzahlen und der immer höheren Anforderungen an seine Reservierungssysteme bezüglich Transaktionsvolumen und –geschwindigkeit hat die ISO vor rund 12 Monaten ein umfassendes internes Qualitätsprogramm gestartet. Ziel dabei war es:
- Den Einsatz bei Großveranstaltern mit extrem hoher Transaktionslast weiter zu optimieren
- Das Antwortzeitverhalten der Systeme weiter zu beschleunigen und den Durchsatz zu erhöhen
- Die Skalierbarkeit der Systemkomponenten zu verbessern
- Den Betrieb der Systeme durch das Monitoring und Tracing aller Systemkomponenten stärker zu automatisieren
- Das Hosting in externen Rechenzentren zu erleichtern
- Die Anbindungen an externe Systeme mittels einer generischen Plattform zu ermöglichen (anstelle von jeweils individuellen Anbindungen mit unterschiedlichen Technologien)
-Für Leistungsträgersysteme
-Für Vertriebssysteme
- Die "Turn-Around-Time" zwischen Auftragseingang und Lieferung zu beschleunigen
- Den Entwicklungs-Aufwand für Erweiterungen zu reduzieren
- Den Software-Pflege-Aufwand zu reduzieren

Die gesteckten Ziele wurden allesamt erreicht.

Inzwischen wickelt der OCEAN zum Beispiel für "Air Canada Vacations" mehrere Millionen Transaktionen pro Monat erfolgreich ab. Der Einsatz im Rechenzentrum des kanadischen Betreibers TELUS wird durch die Monitoring Komponenten der ISO selbständig überwacht: im Problemfall werden Systemkomponenten automatisch heruntergefahren und wieder neu gestartet. Im nächsten Schritt erfolgt die Integration in ein automatisiertes externes Monitoring und Alerting-Tool, um die Systemadministratoren von diesen Tätigkeiten weiter zu entlasten und so einen reibungslosen 24/7-Betrieb zu gewährleisten.

Zur Umsetzung der Ziele wurde das OCEAN-/Canary-Team auf zeitweise bis zu 70 Personen erhöht, davon waren zunächst 20 Personen mit den oben genannten Maßnahmen betraut. Somit ist das OCEAN-/Canary-Team größer als zahlreiche andere komplette IT-Firmen im Markt. Für die interne Personalplanung werden neue Projektmanagement-Tools eingesetzt, die eine effiziente Projektdurchführung für alle Kunden garantieren. Für den Kundenservice (Support, Software-Pflege) haben wir unser internetbasiertes Kommunikations-Tool weiter ausgebaut. Dies ist besonders nützlich da sich viele Kunden der ISO in anderen Zeitzonen befinden und so nicht immer die persönliche gleichzeitige Erreichbarkeit gewährleistet ist.

Durch die erfolgreich umgesetzten Maßnahmen kann die ISO nun insgesamt schneller auf externe Kundenanfragen reagieren, gleichzeitig können zahlreiche Funktionen zukünftig zu einem geringeren Aufwand angeboten werden als zuvor. Ebenso konnte bei den letzten Lieferungen bereits der Aufwand im Rahmen der Gewährleistung signifikant gesenkt werden.

Sämtliche Prozesse folgten den Richtlinien des Qualitätsmanagements gemäss DIN ISO 9001. Die Gesamtinvestition dieser internen Aktivitäten beläuft sich auf einen siebenstelligen Eurobetrag. ISO Travel Solutions sieht sich damit gerüstet für die wachsenden Herausforderungen, die unsere zunehmende Zahl von Großkunden an uns stellen.

Kontakt

ISO Software Systeme GmbH
Eichendorffstraße 33
D-90491 Nürnberg
Markus Kretschmer
Vertrieb
Social Media