Neues Telepolis-Sonderheft ab 18.9. im Handel

Energie sparen und Kosten senken
Heise (PresseBox) (Hannover, ) Das Online-Magazin Telepolis widmet sich in seinem zweiten Print-Special dem Thema "Energie sparen". Ob man die Altbauwohnung energetisch sinnvoll renovieren will oder sich beim Neubau für ein Passivhaus entscheidet: In dem 124 Seiten starken Sonderheft findet man zahlreiche Tipps, wie man umweltverträgliche Technologien energiesparend einsetzen kann. Die beiliegende CD-ROM liefert ergänzende Informationen.

Steigende Ölpreise, saubere Umwelt - das sind Themen, die immer wichtiger werden. Das Telepolis-Special bietet einen umfassenden Einblick in die derzeitige Situation auf dem Gebiet der Energieverwertung. Dabei wird der Fokus nicht auf eine globale Umweltpolitik gelegt, sondern vielmehr darauf, welche Möglichkeiten der Einzelne hat, sich bereits jetzt für die Zukunft zu wappnen und Energiekosten zu sparen.

Das Telepolis-Sonderheft ist ein Ratgeber für Menschen, die sich für alternative Energien interessieren und wissen wollen, wie sie selbst ihren Beitrag zu einer gesunden Umwelt leisten können. Sowohl Bauherren als auch Mieter erfahren, wie sie ihre Nebenkosten senken können. Das Heft zeigt Wege, wie man heute schon Energie sparen und Geld verdienen kann, indem man in die Ökologie investiert. Vom Fertighaus über Energie-Investments bis hin zu Insellösungen liefert das Magazin Orientierung für eine Zukunft, die ohne Energieverschwendung auskommt.

Dem Heft liegt eine CD-ROM mit Programmen zur Energiesparberechnung, nützlichem Anschauungsmaterial sowie ergänzenden Studien bei.

Das Telepolis-Special "Energie sparen" kommt am 18. September mit einer Auflage von 25.000 Exemplaren in den Handel und kostet 8,50 Euro. Unter www.heise.de/kiosk/special/ kann es bereits jetzt bestellt werden. Die Lieferung innerhalb Deutschlands und Europas ist versandkostenfrei.

Kontakt

Heise Medien Gruppe GmbH & Co KG
Karl-Wiechert-Allee 10
D-30625 Hannover

Bilder

Social Media