Safend Protector 3.0 ab sofort erhältlich

Verbesserte Datensicherheit, Einhaltung behördlicher Regeln, Key Logger Schutz
(PresseBox) (München, ) Safend Protector 3.0 ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Der führende Anbieter von Lösungen für die Sicherung der Endpunkte eines IT-Netzes hat sein neuestes Produkt mit erweiterten Funktionen zum Schutz vor Informationsverlust, bösartigen Attacken und unbefugten Zugriffen ausgestattet. Safend Protector 3.0 bietet auch die Möglichkeit der Kontrolle über die kabellosen und kabelgebundenen Anschlüsse von Unternehmens-PCs und -Laptops. Die Preisstaffelung für Safend Protector 3.0 beginnt bei 19,40 Euro pro Arbeitsplatz. Das Produkt ist überall im Fachhandel erhältlich. Im deutschsprachigen Raum fungiert Prosoft als Master-Distributor.

Die erweiterten Sicherheitsfunktionen von Safend Protector 3.0 beinhalten die Integration von Cisco NAC, Microsofts WHQL-Zertifizierung und die Check Point-Interoperabilitätsprüfung (OPSEC). Dadurch werden umfassende Sicherheit und vollständige Kompatibilität mit aktuellen und künftigen Windows-Betriebssystemumgebungen sowie anderen führenden Computer-, Kommunikations- und Sicherheitsprodukten gewährleistet. Das Upgrade erlaubt sowohl sichere Verwendung von Smart USB-Geräten wie U3-Laufwerken als auch den sicheren Einsatz drahtloser Kommunikationsnetzwerke und Speichergeräte, die vom Administrator freigegeben wurden. Safend Protector 3.0 bietet Schutz vor Hardware Key Loggern und verhindert so Passwort- und Identitätsdiebstahl.

"Berichte über Datenverlust und -diebstahl gibt es nahezu täglich," erklärt Safends CEO, Gil Sever. "Unsere Kunden wissen um die Notwendigkeit, die Kontrolle über Endpunktaktivitäten zurück zu erlangen. Safend Protector 3.0 bietet einen innovativen Weg, moderne Technologie einzusetzen ohne die Datensicherheit zu gefährden."

Ein neuer Bestandteil von Safend Protector 3.0 ist die zentrale Management-Konsole, die auf jedem Computer im Unternehmensnetzwerk installiert und betrieben werden kann und so für eine einheitliche Verwaltung von Richtlinien, Logs und Protector-Clients sorgt. Um die Einsicht in Anwenderaktivitäten zu erhalten, die von behördlicher Seite gefordert wird, wurden verbesserte Logging- und Protokollmerkmale hinzugefügt. Die aktive Verzeichnissynchronisation und Echtzeit-Updates verschaffen dem Sicherheits-Administrator Übersicht darüber, welche Geräte wo angeschlossen sind und welche Dateien wo gelesen oder gespeichert wurden. Die flexible Richtlinienverwaltung kann an jede Domäne und Gruppe, jeden Computer oder Anwender angepasst werden.

Safend
Safend ist ein führender Anbieter innovativer Endpunkt-Sicherheitslösungen, die gegen den Verlust von Firmendaten und das Eindringen über physikalische und drahtlose Ports schützen. Safends preisgekrönte Produkte sind bei Wiederverkäufern weltweit erhältlich und werden von Finanzinstituten, im Gesundheitswesen, von Behörden und Firmen in der ganzen Welt eingesetzt, die für hohe Sicherheit und die Umsetzung behördlicher Regelungen sorgen wollen. Die privat geführte Firma, die 2003 gegründet wurde, hat ihre Zentrale in Tel Aviv und Büros in Philadelphia. Weitere Informationen finden sich auf www.safend.com und www.prosoft.de.

Kontakt

ProSoft GmbH
Bürgermeister-Graf-Ring 10
D-82538 Geretsried
Robert Korherr
Vertrieb/Marketing
Vertriebsleiter
Social Media