Erster ASQF-Preis an Brandenburger Absolventen

Der frisch gebackene Diplom-Informatiker der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus, Oliver Huras, erhält den diesjährigen ASQF-Förderpreis auf der Software-Qualitäts-Konferenz CONQUEST 2006.
(PresseBox) (Berlin, ) Die Verleihung findet am 27. September, 18 Uhr, im Ludwig Erhard Haus der IHK Berlin im Rahmen der Welcome Reception der diesjährigen CONQUEST statt. Frau Prof. Dr. Ina Schieferdecker, Präsidiumsmitglied des ASQF e.V. und Professorin der TU Berlin, wird den Preis übergeben.

Der mit 500 Euro dotierte ASQF-Förderpreis wird einmal pro Semester an einen Absolventen mit einer sehr guten und praktisch orientierten Abschlussarbeit, durchgehend sehr guten Studienergebnissen sowie großem Engagement vergeben.

Oliver Huras hat seine Diplomarbeit zum Thema „Layout von Matrix-Visualisierungen der Abhängigkeiten in Software-Systemen“ am Lehrstuhl für Software-Systemtechnik geschrieben.

Prof. Dr. Claus Lewerentz, Leiter des Lehrstuhles und Betreuer von Oliver Huras, lobt: „Die Arbeit zeichnet sich durch eine sehr systematische Herangehensweise an die Entwicklung und Evaluation komplexer Optimierungsverfahren aus. Die Verfahren wurden als Teil eines Graphenvisualisierungswerkzeugs implementiert und sind direkt praktisch einsetzbar.“

Auf der Welcome Reception werden unter anderem die Wirtschaftsstaatssekretäre Berlins und Brandenburgs Volkmar Strauch und Dr. Wolfgang Krüger die Konferenzteilnehmer ab 17:30 Uhr willkommen heißen.

Die jährlich stattfindende Conference on Quality Engineering in Software Technology, kurz CONQUEST, zählt zu den bedeutendsten Fachevents im Bereich Software-Qualität. Sie wird in diesem Jahr erstmals in Berlin veranstaltet. Insgesamt werden mehr als 300 Besucher aus rund 20 verschiedenen Ländern erwartet. Das Programm der Konferenz umfasst insgesamt mehr als 50 verschiedene Vorträge und Diskussionsrunden. Daneben präsentieren sich auf der Konferenzausstellung namhafte nationale und internationale Unternehmen. Die CONQUEST 2006 wird durch das Wirtschaftsministerium des Landes Brandenburg im Rahmen der Technologieförderung unterstützt.

Kontakt

iSQI - International Software Quality Institute GmbH
David-Gilly-Str. 1
D-14469 Potsdam
Social Media