Roadshow informiert über erfolgsbasiertes Online-Marketing

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Online-Marketing boomt. Innerhalb dieses rasant wachsenden Marktes überzeugt das erfolgsbasierte Online-Marketing, das sogenannte Performance Marketing, mit außerordentlichen Wachstumsraten. Noch vor Veröffentlichung der neuesten Prognosen auf der OMD (20. und 21. September 2006 in Düsseldorf) sind sich alle Experten einig, dass neue Rekordzahlen vermeldet werden. Grund genug für die Fachgruppe Performance Marketing in einer Roadshow durch vier Städte Führungskräfte in Intensivworkshops fit für den erfolgreichen Einsatz von Suchmaschinen-, Affiliate-, E-Mail-Marketing & Co zu machen. Die Veranstaltungsreihe ist Teil des Aus- und Weiterbildungsprogramms des BVDW und wird von handelsblatt.com unterstützt, wo derzeit ein Themenspecial zu finden ist.

„Mit der Roadshow liefern wir Know How von Experten für Experten“, so BVDW-Vizepräsident Harald R. Fortmann (Advertising.com Dt. GmbH), der selbst mit einem einführenden Vortrag zum Thema Performance Marketing bei der Veranstaltungsreihe dabei ist. „Insbesondere die Themen Suchmaschinen-Marketing und –Optimierung sowie Affiliate-Marketing haben sich in den zurückliegenden Wochen zu echten Trendthemen entwickelt, was sich auch an den Umsatzzahlen ablesen lässt.“ Mit der Roadshow bietet der BVDW Führungskräften aus Industrie und Wirtschaft die Möglichkeit, sich in Intensivworkshops über diese und andere Themen wie E-Mail-Marketing und die Erfolgskontrolle einzelner Maßnahmen und Kampagnen zu informieren. „Wir wollen alle Teilnehmer in die Lage versetzen, ihr neues Wissen schnell in die unternehmerische Praxis umzusetzen“, beschreibt Dirk Freytag (Adtech AG) den Anspruch der Roadshow.

Bereits seit einigen Tagen findet sich zum gesamten Themenkomplex ein Special auf handelsblatt.com, das als Partner bei der mittlerweile vierten Roadshow der Fachgruppe dabei ist. Nach Ansicht von Julius Endert, Leiter der Handelsblatt-Onlineredaktion, dokumentiert die öffentliche Debatte um Spam-Attacken und Klickbetrug die Wichtigkeit des Themas Performance-Marketing. „Nur wer die Möglichkeiten zur Steuerung und Erfolgskontrolle der eigenen Werbemaßnahmen kennt, kann sie optimal einsetzen. Darum widmen wir dem Thema auf Handelsblatt.com besondere Aufmerksamkeit,“ begründet Julius Endert die Medienkooperation mit dem BVDW zur Roadshow.

Geballtes Expertenwissen an vier Standorten

An bundesweit vier Standorten stellen führende Experten der Branche aus der BVDW-Fachgruppe Performance-Marketing in praxisorientierten Workshops und anhand von aktuellen Fallbeispielen die professionelle Umsetzung Ihrer Kampagnen vor. „Die Liste der Redner und Workshopleiter liest sich wie ein Who-Is-Who der Szene“ so Nina Taubenreuther vom BVDW. So sind neben dem Fachgruppen-Vorsitzenden Harald R. Fortmann (Advertising.com Dt. GmbH) und Fachgruppen-Vize Marcus Koch (Suchtreffer AG) auch die Leiter des Arbeitskreises (AK) Suchmaschinen-Marketing, Philipp von Stülpnagel (Sumo GmbH) und Tim Ringel (Metapeople GmbH), des AKs Affiliate-Marketing, Ralf Hein (Nonstopconsulting GmbH) und Michael Kruse (Commission Junction Deutschland), des AKs E-Mail-Marketing, Ingo Margraf (Zoomio Deutschland) und Klaus Artmann (Mission One eRelations AG), sowie Andreas Pagel (24/7 Real Media Europe S.A.), Leiter des Arbeitskreises Erfolgskontrolle, mit von der Partie. Zu den rechtlichen Rahmenbedingungen der einzelnen performance orientierten Marketinginstrumente äußert sich BVDW-Justiziar Gerd M. Fuchs.

Im Anschluss an die Workshops stehen die insgesamt 25 Expertinnen und Experten beim Get-Together für weitere, konkrete Fragen zur Verfügung. Die Roadshow des BVDW gastiert am 9. Oktober in München, am 11. Oktober in Frankfurt/Main, am 12.10. in Hamburg und am 17. Oktober in Köln. Das vollständige Programm finden Sie unter www.performance-marketing.net .

Über die Fachgruppe Performance Marketing:
Die Fachgruppe Performance Marketing – bestehend aus den führenden Marktteilnehmern der Gattungen Suchmaschinen-Marketing, E-Mail-Marketing, Affiliate Marketing und Online-Kontrolle – entwickelt den Markt durch Know-How-Transfer von den Spezialisten in den Agenturen hin zu den werbetreibenden Unternehmen. Die Fachgruppe ist Kompetenzzentrum und Think-Tank in diesen Bereichen. Gleich mehrere Mitglieder der Fachgruppe sind im BVDW-Gesamtvorstands und im Präsidium vertreten. Somit sichern sie eine adäquate Repräsentanz nach innen und außen.

Kontakt

Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Berliner Allee 57
D-40212 Düsseldorf
Christoph Salzig
Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V.
Pressesprecher
Nina Taubenreuther
Projektmanagerin
Social Media