„Empirum Inventory“: matrix42 bietet seinen elektronischen Detektiv zum kostenlosen Download

(PresseBox) (Neu-Isenburg, ) Die Akku-Problematik bei Dell hat vielen Unternehmen bewusst gemacht, wie wichtig aktuelle und vollständige Inventardaten sind. Wer eine komplette Übersicht über seine Hard- und Software hat, der hat die Notebooks mit fehlerhaftem Akku schnell identifiziert – so auch die Kunden der Neu-Isenburger matrix42 AG. Jetzt bietet der Hersteller der IT-Lifecycle-Management-Lösung „Empirum“ die relevante Funktion „Inventory“ als kostenlosen Download an. Zu finden unter http://www.matrix42.com/....

Die herkömmlichen Verfahren setzen voraus, dass jeder User seinen Akku aktiv anhand einer Seriennummer überprüfen muss. Die Notebooks derjenigen, die sich im Urlaub befinden oder einfach keine „Lust“ haben, diese manuelle Prüfung durchzuführen, werden nicht erkannt. Anders bei dem von matrix42 angebotenen Verfahren: Hier werden ohne Zutun der einzelnen User alle fehlerhaften Akkus identifiziert.

Holger Maul, Gründer und CTO von matrix42: „Die Überhitzungs- und Brandgefahr durch die fehlerhaften Akkus ist nicht zu unterschätzen. Weil uns Sicherheit am Herzen liegt, haben wir beschlossen zu helfen und stellen Empirum Inventory auf unserer Homepage zur Verfügung. Für den Download wollen wir keinen Cent.“

Kontakt

Matrix42 AG
Elbinger Straße 7
D-60487 Frankfurt am Main
Alexandre Blumenthal
Marketing
Social Media