Premiere von EASY INVOICE for mySAP auf der DMS Expo

EASY SOFTWARE ergänzt SAP-Lösungsportfolio
(PresseBox) (Mülheim an der Ruhr, ) Die EASY SOFTWARE AG rundet ihr Lösungsportfolio für das SAP-Umfeld ab: Auf der DMS Expo (Halle 8, Stand E 031 / F 030) präsentiert der führende Anbieter von Dokumentenmanagement-Systemen erstmals EASY INVOICE for mySAP. Das Software-Paket ("EASY SOLUTION PACKAGE") bildet den Rechnungseingang und Rechnungsgenehmigungsprozess vollständig ab und automatisiert sie. Dabei steht den Sachbearbeitern mit EASY iCENTER eine neu entwickelte Inbound-Lösung (SAP R/3 Add-on) zur Verfügung, die als "Steuerzentrale" nach der Extraktion alle für die Rechnungsverarbeitung relevanten Daten bereitstellt. Die Rechnungen werden zentral aus SAP heraus verbucht; ist diese "dunkle Verbuchung" nicht möglich, können die Rechnungen direkt manuell bearbeitet und verbucht werden, oder sie werden über den SAP- bzw. Web-Workflow zur manuellen Prüfung an den zuständigen Mitarbeiter weitergeleitet.

EASY INVOICE for mySAP ist die komplette Lösung für die Verarbeitung des Rechnungseingangs unter SAP - vom Erfassen, Erkennen, Validieren und Veri?zieren bis hin zur Kontierung, Freigabe, Buchung und revisionssicheren Archivierung in EASY ENTERPRISE.

Kreditor-Sachbearbeitern steht dabei mit EASY iCENTER eine Steuerzentrale (Rechnungseingangsbuch) mit allen für die Rechnungsprüfung wesentlichen Daten zur Verfügung. Sämtliche Bearbeitungsschritte können von hier entweder direkt ausgeführt oder zentral gesteuert werden. Seine Daten bezieht EASY INVOICE von der vorgeschalteten OCR-Lösung EASY xTRACT.

EASY iCENTER ermöglicht bei der Rechnungsprüfung einen hohen Automatisierungsgrad, denn die Rechnungen werden im Hintergrund mit der Bestellung verglichen und bei Übereinstimmung gleich verbucht. Außerdem erlaubt die Steuerzentrale die Einsicht und Bearbeitung aller relevanten Stamm- und Bewegungsdaten.

Bei Preis- oder Mengenabweichungen können sogenannte Produktiv-Workflows angestoßen werden: Der verantwortliche Einkäufer wird automatisch benachrichtigt und kann dann entscheiden, ob er die Preis- beziehungsweise Mengenabweichung akzeptiert, oder ob eine Belastungsanzeige generiert werden soll.

Auch die manuelle Rechnungsprüfung wird durch EASY iCENTER wesentlich vereinfacht. So können die Anwender kontieren, Work?ows für den Genehmigungsprozess anstoßen und die Verbuchung per Eingabe oder am Ende des Prozesses automatisch vornehmen.

EASY INVOICE for mySAP wird mit einem maßgeschneiderten Best-Practice-Work?ow ausgeliefert, der auf EASY DOCUMENTS basiert. Dadurch bildet die Softwarelösung die unternehmensspezi?schen Rechnungsgenehmigungsprozesse so ab, dass sich alle beteiligten Mitarbeiter darin wieder?nden. Zusätzliche Workflows können mittels Microsoft Visio ganz einfach generiert und in EASY INVOICE for mySAP integriert werden. Die ?exible Work?ow-Engine erlaubt zudem, beliebige weitere dokumentenbasierte Prozesse zu erstellen. Der Kreditorensachbearbeiter kann direkt aus dem iCENTER heraus den Genehmigungsprozess (Web-Flow) verfolgen, ohne seine gewohnte SAP-Umgebung verlassen zu müssen. Alternativ dazu kann er auch ganz einfach den SAP Business-Work?ow nutzen.

Rechnungsbearbeitung im Griff - die Funktionen von EASY INVOICE for mySAP im Überblick:
- Arbeitsvorräte durchsuchen und verwalten
- Monitoring des Genehmigungsprozesses
- Anzeige aller Belegdaten inklusive des gescannten Bildes
- Modi?zieren und Vervollständigen der Belegdaten
- Direkte Einsichtnahme in die wichtigsten SAP-Daten jedes Belegs
- Per Mausklick zu den Lieferantendaten springen
- Anzeige von Bestellung und Bestellhistorie, Bearbeitung der Bestellung
- Abgleich der Bestell- und Wareneingangsdaten mit der Rechnung
- Automatische Buchung beziehungsweise Vorerfassung fehlerfreier Belege mittels SAP BAPI-Technologie
- Übergabe von Dokumenten in den SAP R/3-Work?ow oder in den Web-Work?ow
- Für jedes Dokument ist der aktuelle Status jederzeit einsehbar.
- Direkter Aufruf des Web-Work?ows aus SAP heraus.

Kontakt

EASY SOFTWARE AG
Am Hauptbahnhof 4
D-45468 Mülheim
Joachim Urra
Marketing und Presse
Bereichsleiter
Social Media