Serif gibt Zusammenarbeit mit Avanquest bekannt

Auf Basis der neuen Partnerschaft werden in diesem Herbst die Serif-Produkte PhotoPlus, PagePlus, DrawPlus, MoviePlus und WebPlus im deutschsprachigen Markt von der Avanquest Deutschland GmbH eingeführt
Wird als erstes Serif-Produkt in Deutschland veröffentlicht: PhotoPlus 10 (Ansicht Links 3D 300dpi cmyk) (PresseBox) (München (D) und Nottingham (UK), ) Serif (Europe) Ltd, renommierter und unabhängiger britischer Entwickler für Desktop Publishing, Design- und Grafiksoftware , und Avanquest, weltweit operierendes Softwareunternehmen, haben eine Zusammenarbeit vereinbart, der zufolge Avanquest die aktuelle deutschsprachige Serif-Produktserie in Deutschland, Österreich und in der Schweiz veröffentlicht.

Avanquest ist demnach der Hauptrepräsentant Serifs im deutschsprachigen Raum und wird die mehrfach ausgezeichnete Serif-Software über Retail- und Corporate-Kanäle vermarkten als auch Sales-Nachbetreuung sowie technischen Support für die Serif-Produkte übernehmen. Avanquest wird dabei zunächst die deutschen Versionen von PagePlus 11 und PhotoPlus 10 Premium Edition veröffentlichen, gefolgt von DrawPlus 8, MoviePlus 5 und WebPlus 10.

Serif hat sich in Großbritannien einen hervorragenden Ruf dafür erworben, Design- und Graphiksoftware zu entwickeln und anzubieten, die leistungsstark und zugleich bedienbar und erschwinglich für normale PC-Benutzer ist. Mehr als 100 Auszeichnungen und Preise in der britischen Presse sprechen für sich. Serif hatte auch in Deutschland Anfang dieses Jahrzehnts mit der Marke Harvard Graphics einigen Erfolg und will – nun wieder im britischen Besitz - auf diesem jetzt mit der neuen Produktserie aufbauen.

"Wir sind hocherfreut, bei der Einführung unserer Software in den deutschsprachigen Markt mit Avanquest zusammenzuarbeiten, die Ihre Kompetenz bei der globalen Vermarktung von Software mehrfach unter Beweis gestellt haben ", sagt Gary Bates, Managing Director von Serif. "Wir sind uns sicher, dass unsere Softwareprodukte durch unsere Partnerschaft mit Avanquest im deutschsprachigen Raum den gleichen Bekanntheitsgrad erreichen werden, den wir in Großbritannien bereits erreicht haben.“

"Programme von Serif genießen in der Softwareindustrie einen sehr guten Ruf sowohl in Großbritannien als auch in allen anderen Ländern, in denen die Software bisher auch unter anderen Marken vermarktet wurde", sagt Andy Goldstein, Executive Director von Avanquest. "Wir konnten den großen Erfolg beim Verkaufen dieser Produkte bereits selbst miterleben, als wir die Serif-Marke Harvard Graphic vor einigen Jahren veröffentlicht haben. Auch mit den neuesten Serif-Versionen sind wir sicher, dass wir an diesen Erfolgen anknüpfen werden und noch viele deutschsprachige PC-Benutzer für die Software dieses europäischen Entwicklers gewinnen können.“

Über Serif
Serif ist Entwickler und Verlag einer preisgekrönten Softwareserie, die u.a. das DTP-Programm PagePlus, das Fotobearbeitungswerkzeug PhotoPlus sowie DrawPlus, WebPlus, ImpactPlus, AlbumPlus und MoviePlus umfasst. Gegründet 1987 mit dem Ziel, preisgünstige Alternativen zu Profi-DTP- und Grafiklösungen zu bieten, ist Serif in der Presse und von seinen Kunden immer wieder für seine leistungsstarke und zugleich bedienungsfreundliche Software gelobt worden, die Profieffekte und Herausforderungen von DTP-Aufgaben für normale Benutzer auf der ganzen Welt unkompliziert verfügbar und benutzbar machen. Mit über 2 Millionen Kunden weltweit beschäftigt Serif über 250 Mitarbeiter in der Firmenzentrale im britischen Nottingham sowie im nordamerikanischen New Hampshire. Mehr über Serif erfahren Sie unter www.serif.com

Kontakt

Avanquest Deutschland GmbH
Lochhamer Straße 9
D-82152 Planegg bei München
Markus Y. Soffner
Avanquest Deutschland GmbH
Director Public Relations
Technischer Kundendienst:

Bilder

Social Media