Heimspiel fuer TDS / Stadt Neckarsulm stellt Gehaltsabrechnung auf god-Personal um

(PresseBox) (Neckarsulm, ) Die TDS AG kann einen weiteren Heimsieg verzeichnen: Die Stadt Neckarsulm wird zum 1. Januar 2007 ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung an das Neckarsulmer Unternehmen auslagern und auf die Personal-Software god-Personal von TDS umsteigen. Dies erfolgt als so genanntes Teil-Outsourcing: Die Software laeuft auf eigenen Servern der Stadt Neckarsulm. Fuer die Aktualisierungen und die laufende Wartung der Software ist die TDS zustaendig, beispielsweise auch fuer die Anpassung an neue Tarifvertraege. Ebenso uebernimmt das Rechenzentrum der TDS die monatlichen Abrechnungslaeufe inklusive Druck, Kuvertierung und Versand der Lohnabrechnungen.

Mehr Effizienz durch mehr Funktionen

Die Stadt Neckarsulm entschied sich zur Umstellung auf god-Personal, da die Software erheblich mehr Funktionen und Auswertungsmoeglichkeiten bietet als die bisher eingesetzte Loesung. Hinzu kommt, dass alle wichtigen Funktionen in nur einem Software-Paket abgebildet werden. Bisher mussten die Sachbearbeiter fuer Aufgaben wie Reisekostenabrechnung oder Stellenplanung auf Zusatzsoftware oder komplexe Excel-Listen zurueckgreifen. Die Mitarbeiter koennen mit der neuen Software komfortabler und effizienter arbeiten - das ermoeglicht Kostenvorteile im laufenden Betrieb. Zum Einsatz kommen folgende Module von god-Personal: Testabrechnung, Bescheinigungswesen, Archivloesung, Stellenplan, Abfragen und Personalkostenplaner. Da die Software auf eigenen Rechnern der Stadt Neckarsulm installiert wird, koennen die Mitarbeiter jederzeit alle Funktionen nutzen - auch ohne staendige Verbindung zum Rechenzentrum der TDS. Monatlich werden die Daten vom System automatisch an den Dienstleister uebertragen, bei dem Druck, Kuvertierung und Versand erfolgen.

Zwei Systeme unter einem Dach

Bei der Umstellung der Lohn- und Gehaltsabrechnung fuer die rund 750 Mitarbeiter der Kommune und der Stadtwerke Neckarsulm werden Schnittstellen zu zwei unterschiedlichen Finanzbuchhaltungs-Loesungen implementiert: Waehrend die Abrechnungsdaten der kommunalen Mitarbeiter an die Applikation Finanz Plus uebergeben werden, fliessen die Informationen zu den Beschaeftigten der Stadtwerke an ein SAP-System. Zudem gelten fuer die Angestellten jeweils unterschiedliche Tarifvertraege. god-Personal ermoeglicht bei der Abrechnung sogar die komfortable Berechnung von Faellen, bei denen beide Tarifvertraege beruecksichtigt werden muessen.

"TDS hat uns durch die Leistungsfaehigkeit und hohe Flexibilitaet ihrer Software ueberzeugt", erklaert Bernd Mueller, Leiter des Haupt- und Personalamts der Stadt Neckarsulm. "Durch den grossen Funktionsumfang von god-Personal und das Teil-Outsourcing-Modell koennen wir unsere Lohnabrechnung kuenftig erheblich einfacher handhaben als dies bislang der Fall ist. So werden wir zum Beispiel in der Lage sein, direkt bei uns im Haus Testabrechnungen durchzufuehren oder eine Personalkosten-Hochrechnung vorzunehmen."

Kontakt

Fujitsu TDS GmbH
Konrad-Zuse-Str. 16
D-74172 Neckarsulm
Simone Zuschanko
TDS AG
Referentin Fachpresse
Gabriele Lutz
Hiller, Wuest & Partner GmbH
Social Media