Drittes abaXX Kompetenzforum erneut mit hochkarätigen Referenten und innovativen Themen

(PresseBox) (Stuttgart, ) Das 3. Kompetenzforum der abaXX Technology AG versammelt am 19. Oktober wieder die Kompetenz in Sachen Business Process Management (BPM) und Portale in Stuttgart. Finanzdienstleister, Bundes- und Landesministerien sowie der Mittelstand werden detaillierte Einblicke in ihre BPM- und Portalstrategien geben.

Das unter dem Motto „Initiative für eXXcellence“ stehende 3. abaXX Kompetenzforum stellt vor allem den wirtschaftlichen Nutzen von Business Process Management und Portalen sowie ihre Vielfältigkeit in den Vordergrund. Den Nachweis für dieserart hervorragende Leistungen erbringen dabei die Anwender der abaXX Lösungen selbst.

Dazu gibt es Wissen aus erster Hand: Namhafte Experten aus dem Umfeld Finanzdienstleister, Bundes- und Landesministerien sowie dem Mittelstand, erläutern anhand ihrer eigenen Projekte ihre Erfahrungen und werden detaillierte Einblicke in ihre Projekte geben. So spricht Dr. Martin Winter, Referatsleiter Anwendungsentwicklung beim Bundesministerium des Innern, über das Mitarbeiterportal seiner Behörde. Frank von Olnhausen, Projektleiter im baden-württembergischen Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, stellt das neue Mitarbeiterportal der Kultusverwaltung als Instrument der Arbeitserleichterung vor. Sein Thema: Wissensmanagement, Arbeitsprozesse und Projekttools – alles im Rahmen eines zentralen elektronischen Arbeitsplatzes. Von der Kneipp Group, dem weltweit in Sachen Gesundheit tätigen Traditionsunternehmen, kommt IT-Leiter Christian Schulze. Er trägt vor, wie das Kneipp Intranet die komplexen Produkt-Entstehungsprozesse im Bereich Pharma und Kosmetik unterstützt. Speziell für den Bereich der Finanzdienstleister kommen Stefan Spannagl, Generalbevollmächtigter der quirin Bank und Frank Mang, Partner bei Accenture, namhafte Referenten mit einem profunden Fachwissen, zu Wort.

Einen Einblick in die Zukunft von BPM- und Portallösungen geben Frank Rohfleisch, Government-Experte von FKR Consulting, der erläutert, wie das Internet zukünftig effizienter genutzt und Nutzer effektiv einbezogen werden können, und der CEO der abaXX Technology AG, Thorsten Schäfer, mit seinem provokanten Vortrag „Innovation im Zeitalter der Regulierung – erfolgreich von anderen Branchen lernen“, der aufzeigt, dass Unternehmen dann erfolgreicher sind, wenn sie sich von anderen Industrien inspirieren lassen.

Das 3. abaXX Kompetenzforum ist damit wieder der Treffpunkt für Unternehmen, Institutionen und Behörden, welche Portale projektieren oder bereits erfolgreich anwenden und für jene, die sich bislang lediglich mit dem Gedanken tragen. Der wirtschaftliche Nutzen von Portalen und ihre Vielfältigkeit steht im Vordergrund.

Mit mehr als 200 Besucher auf den beiden bisherigen Kompetenzforen der abaXX Technology AG hat sich diese Veranstaltung zu einem der wichtigsten Termine im BPM- und Portalumfeld entwickelt und trägt zu einem umfangreichen Wissensaustausch bei.

Das 3. abaXX Kompetenzforum – Initiative für eXXcellence – findet am 19. Oktober im Haus der Architekten in Stuttgart statt. Weitere Details und die erforderlichen Anmeldeunterlagen sind unter www.abaXX.de/kompetenzforum zu finden.

Kontakt

Cordys Deutschland AG
Josephspitalstr. 15
D-80331 München
Sebastian Grimm
Marketing
Head of Communications
Social Media