SYSTEMS 2006: Magirus formiert das IT Security-Geschäft

Nach Allasso-Integration stellt Magirus neue IT Security Division vor
Erik Walter, Vice President & General Manager DACH, Magirus Deutschland GmbH (PresseBox) (Stuttgart, ) Europas führender IT-Lösungsanbieter Magirus stellt pünktlich zur SYSTEMS 2006 seinen neuen IT Security-Geschäftsbereich vor (Halle 4, Stand 510). Gleichzeitig gibt Magirus auf der Messe den Startschuss für eine international aufgesetzte IT Security-Kampagne, welche die Themen IT Security, Information Lifecycle Management, Virtualisierung und Compliance sinnvoll zusammenführt. Der neue Geschäftsbereich geht aus der erfolgreichen Integration des Security-Distributors Allasso hervor, der Anfang dieses Jahres übernommen wurde. Damit erobert Magirus nun auch den IT Security-Markt, der auf dem IT-Sektor immer noch als einer der stärksten Wachstumsmärkte gilt. Die neue Security Division soll mit 10 - 15% Umsatzanteil zu einem der zentralen Kernbereiche von Magirus ausgebaut werden. Mit dem neuen Security-Standbein kann sich Magirus damit europaweit als echter IT-Komplett-Anbieter auf sämtlichen B2B-Märkten positionieren.

„Wir wollen zur SYSTEMS in Sachen IT Security richtig durchstarten“, so Erik Walter, Vice President und General Manager bei Magirus. „Wir bauen dabei auf einem starken Team mit sehr viel Know-how und einem großen Reseller-Netzwerk auf und wir bieten unseren Kunden zahlreiche Value-Add-Services für ihr individuelles Geschäft. Magirus positioniert sich zwar als Komplett-Anbieter, aber mit klaren Kompetenzbereichen, die sich gegenseitig befruchten sollen.“

Synergievolle Verbindung

Seit April dieses Jahres ist der ehemalige IT Security-Distributor Allasso Teil der Magirus Gruppe. Damit haben sich zwei führende europäische Value Add-Distributoren zu einem IT Infrastruktur- und Lösungsanbieter mit einem in seiner Art einmaligen Komplettangebot verbunden. Es reicht von der Server-und Storage Virtualisierung über Compliance bis hin zu Information Lifecycle Management, wobei der Bereich Security wie bisher von den am Markt bekannten Spezialisten betreut wird. Durch die Integration des Security-Distributors in ein solides und seit 25 Jahren erfolgreich agierendes Unternehmen profitieren vor allem die bestehenden Kunden beider Unternehmen. Denn Magirus kann ihnen ein deutlich gewachsenes Produktportfolio inklusive Consulting-Leistungen bieten, in Kombination mit den Magirus Mehrwert-Services in den Bereichen Technology Services, Supply Chain Services, Marketing Services und Finance Services.

Der neue Magirus Geschäftsbereich Security wird von Stefan Petersen als Vertriebsdirektor für den DACH-Markt geleitet. Vor seinem Eintritt bei Magirus war Petersen zunächst als Key Account Manager und später als Leiter des Vertriebsaußendienstes bei TechData Deutschland tätig.

„IT Security ist ein zu bedeutender Markt, als dass wir ihn auf Dauer übergehen konnten“, erklärt Stefan Petersen, Vertriebsdirektor Security bei Magirus. „Die Übernahme eines anerkannten Spezialisten war deshalb ein kluger Schachzug, um diesen Markt zu erobern. Wir werden in den kommenden Monaten unser Team formieren und klare Themen beziehungsweise Kernkompetenzen abstecken. Auf der Münchner Systems präsentieren wir das künftige Kern-Team und das Basis-Portfolio mit den wichtigsten Herstellern.“

Magirus auf der SYSTEMS 2006 - IT Security Area, Halle 4, Stand 510

Auf der SYSTEMS 2006 stellt Magirus sein neues IT Security-Geschäft mit den Bereichen Perimeter Security, Content Security, Authentication & Authorisation, Netzwerk-Sicherheit und Managed Security Services gemeinsam mit den führenden Herstellern in diesen Segmenten vor. Das künftige Security-Portfolio wird auch in Beziehung zu den Themen Information Lifecycle Management, Virtualisierung und Compliance präsentiert, da diese Bereiche unweigerlich zusammenwachsen und hier ein hohes Synergiepotenzial zu erwarten ist.

Weitere Informationen:
http://www.magirus.com/...

Kontakt

Magirus Deutschland GmbH
Eichwiesenring 9
D-70567 Stuttgart
Martina Paulus
PR/Unternehmenskommunikation

Bilder

Social Media