r.z.w. cimdata AG auf der Systems 2006

IT-Spezialist stellt breites Funktionalitätsspektrum der betriebswirtschaftlichen Standardlösungen cd2000 und if2000 sowie cdAPS in den Mittelpunkt des Messeauftritts
(PresseBox) (Weimar, ) Systems 2006, Messe München, 23.-27.10.2006, ERP/CRM-Area, Halle A1 / Stand 406-14

Die r.z.w. cimdata AG, Weimar, Gunzenhausen und Wilhelmshaven, präsentiert zur Systems 2006 ihr Portfolio an betriebswirtschaftlichen Standardlösungen. Vom 23. bis 27. Oktober besteht innerhalb der von der Aachener Trovarit AG organisierten ERP/CRM-Area in Halle A1 / Stand 406-14 die Gelegenheit, die umfassenden Funktionalitäten der Enterprise Resource Planning (ERP)-Software cd2000 sowie der integrierten Finance- und Controlling-Lösung if2000 kennen zu lernen.

Darüber hinaus kann sich das interessierte Fachpublikum über cdAPS informieren, das eigenentwickelte Tool zur grafisch-interaktiven Fertigungsplanung und -steuerung. Es garantiert eine transparente Arbeitsvorbereitung, indem via Monitor automatisch ersichtlich ist, wie sich Fertigungstermine verändern beziehungsweise in welcher Form die Bereitstellung von Materialien oder die Auslastung der Kapazitäten im weiteren Verlauf gewährleistet ist oder zu Konflikten führen kann.

"Das Leistungsangebot von r.z.w. cimdata umfasst technologisch innovative und flexible Softwarelösungen mit einer ausgeprägten Funktionalitätsbreite und -tiefe - aufgrund ihrer Ausrichtung bietet uns die ERP/CRM-Area der Trovarit AG Aachen die ideale Plattform, unsere Kompetenzen anschaulich unter Beweis zu stellen", begründet Prof. Wolfgang Hölzer, Vorstandsvorsitzender der r.z.w. cimdata AG, die Entscheidung zur Messeteilnahme.

Kontakt

r.z.w. cimdata AG
Zum Hospitalgraben 2
D-99425 Weimar
Dr. Dieter Rudolf
Social Media