Adobe Creative Suite 2.3 enthaelt jetzt Acrobat 8 Professional

Neue Werkzeuge zur Entwicklung, Zusammenarbeit und Erstellung von PDF-Dateien / Dreamweaver 8 enthalten
(PresseBox) (Muenchen, ) Adobe Systems hat heute die neue Adobe® Creative Suite® 2.3 Premium angekuendigt, die nun auch Acrobat 8 Professional enthaelt (siehe separate Mitteilung zu Acrobat 8). Durch diese Erweiterung werden PDF-Workflows dank verbesserter Werkzeuge zur Entwicklung, Zusammenarbeit und Kontrolle bei der Erzeugung von qualitativ hochwertigen Adobe PDF-Dateien optimiert.

Die Creative Suite 2.3 Premium enthaelt zudem die Webdesign- und Entwicklungsumgebung Dreamweaver 8. Dreamweaver 8 unterstuetzt erprobte Web-Workflows fuer das effiziente Design, die Entwicklung und die Pflege von Websites und Anwendungen. In kuenftigen Versionen der Creative Suite wird Dreamweaver anstelle von Adobe GoLive integriert sein. GoLive wird als Einzelprodukt weiterentwickelt.

"Mit Acrobat 8 Professional erhoehen Druckprofis die Qualitaet ihrer Arbeit. Gleichzeitig automatisieren sie ihre Workflows und behalten mehr Kontrolle ueber ihre Kosten. In Kombination mit der juengst veroeffentlichten PDF Print Engine liefert Acrobat 8 den ersten nativen durchgaengigen End-to-End PDF-Workflow", sagt Mark Hilton, Vice President of Product Management bei Adobe. "Zusaetzlich haben wir uns dafuer entschieden, Dreamweaver in die Creative Suite 2.3 zu integrieren. So koennen Anwender schon jetzt auf das fuehrende Web-Entwicklungstool umsteigen."

Leistungsstaerkere PDF-Workflows

Die Integration von Acrobat 8 in die Creative Suite 2.3 ermoeglicht Kreativprofis nicht nur die effiziente Entwicklung und automatisierte Ausgabe von PDF-Dateien, sondern auch deren Nutzung zur Zusammenarbeit. Neben den Branchenstandards PDF/X-1a und PDF/X-3 unterstuetzt Acrobat 8 Professional auch die Ausgabe von PDF/X-4- Dateien fuer native Transparenzen und PDF/A fuer die Langzeitarchivierung.

Dokumente koennen nun in Arbeitsgruppen gemeinsam erstellt, abgestimmt und den anderen Teilnehmern zugaenglich gemacht werden. Diese haben die Moeglichkeit, auf Kommentare der anderen Mitglieder zu reagieren. Nutzer des Adobe Reader 8 koennen ebenfalls in diese Workflows eingebunden werden, indem mit Acrobat 8 die Funktionen fuer E-Mail- oder Web-basierte Abstimmungsprozesse, digitales Signieren oder das Ausfuellen und Speichern von elektronischen Formularen frei geschaltet werden. Mit Acrobat 8 Professional wird auch die "Start-Meeting"-Funktion eingefuehrt, die einen Zugang zu Adobe Acrobat Connect (ehemals Breeze) herstellt. Dieses Tool fuer Online-Meetings ermoeglicht raeumlich getrennten Kreativteams und ihren Kunden, ueber virtuelle Konferenzen in Echtzeit miteinander zu kommunizieren (zunaechst nur in den USA verfuegbar, siehe separate Pressemitteilung).

Mit der Creative Suite 2.3 koennen Druckprofis automatisch waehrend der Pre-Flight-Abstimmung identifizierte Probleme beheben, die etwa Haarlinien, Farbraum, Transparenzreduzierung, Schrifteinbettung und Bildaufloesung betreffen. Die verbesserte Unterstuetzung fuer automatisierte JDF-Workflows ermoeglicht Druckern die automatische Ausgabe und Pruefung von PDF-Dateien direkt aus InDesign CS 2 heraus. Die Integration der einzelnen Komponenten der Creative Suite 2.3 wurde durch die Moeglichkeit zur Synchronisierung der Farbeinstellungen zwischen Acrobat und anderen Komponenten, der Unterstuetzung von Presets fuer die Reduzierung von Transparenzen und der verbesserten Print Engine fuer optimierte PDF-basierte Workflows, weiter verbessert.

Preise und Verfuegbarkeit

Adobe Creative Suite 2.3 plus Dreamweaver 8 fuer Windows und Macintosh wird voraussichtlich im November 2006 im Handel und im Adobe Store (eurostore.adobe.com) verfuegbar sein. Die Adobe Creative Suite 2.3 Premium wird ca. 2.180,- EUR oder 3.050,- CHF kosten. Registrierte Anwender der Creative Suite 2 Premium erhalten ein Upgrade fuer ca. 230,- EUR oder 320,- CHF, ein Upgrade von der Creative Suite 1.x Premium oder Standard ist fuer 910,- EUR oder 1.275,- CHF erhaeltlich. Weitere Informationen zu anderen Sprachversionen, Preisen, Upgrades und Support-Leistungen sind im Internet unter www.adobe.de abrufbar.

Kontakt

Adobe Systems GmbH
Georg-Brauchle-Ring 58
D-80992 München
Adobe Customer Information Center
Deutschland
Social Media