Barco nutzt Wind Rivers Platform Safety Critical ARINC 653

Visualisierungsplattform MOSArt arbeitet mit dem Echtzeit-Betriebsystem VxWorks653 (ARINC 653) und der Entwicklungsumgebung Workbench
(PresseBox) (Ismaning, ) Barco, Spezialist für Display- und Visualisierungslösungen mit Hauptsitz in Belgien, setzt bei der Modular Open System Architecture MOSArt auf Wind Rivers Platform Safety Critical ARINC 653. MOSArt ist die von Barco entwickelte Hardware-Plattform für Entwicklung und Betrieb von Echtzeit-Display-Lösungen in Flugzeugen. Sie erlaubt Herstellern von Flugzeug-Komponenten, standardisierte Applikationen zu entwickeln bzw. zu integrieren. Die Platform Safety Critical ARINC 653 für MOSArt stellt dafür die Komponenten RTOS VxWorks653 und die Entwicklungsumgebung Wind River Workbench einschließlich Netzwerk-Stacks und Middleware bereit. Durch den Einsatz von Wind River's Platform Safety Critical ARINC 653 kann Barco seine Display-Lösungen in schnelleren Zyklen entwickeln - jeweils mit modernster Hardware und nach höchstem Standard.

Wind Rivers RTOS VxWorks653 entspricht dem Standard ARINC 653-1 für die Entwicklung sicherheitskritischer Systeme. Die Platform Safety Critical ARINC 653 kann mit der DO-178B-Zertifizierungdokumentation geliefert werden. Der Standard DO-178B beschreibt die Planungs-, Entwicklungs- und Testverfahren für die in Flugzeugen eingesetzte Software. Damit garantiert VxWorks653 die Zertifizierbarkeit unterschiedlicher Applikationen mit unterschiedlicher Kritikalität.

Mit MOSArt verfügen die Hersteller der Luftfahrt-industrie über ein ARINC 653-konformes Komplettpaket zur Applikationsentwicklung und -integration auf höchstem Niveau. Die Wind River Workbench sorgt dabei mit den vorintegrierten Tools für die Straffung und Beschleunigung von Entwicklungs- und Integrationsprozessen und ermöglicht den Herstellern die Konzentration auf ihre Kernkompetenzen.

Eine Besonderheit der Wind River-Plattform ist die vorimplementierte Health Management-Funktionalität. Sie prüft und kontrolliert die Stabilität von Hardware und Betriebssystem und die Fehlerfreiheit der Applikationssoftware während der Laufzeit. Bei Unregelmäßigkeiten, beispielsweise Zeitüberschreitungen, entscheidet die Funktion aufgrund der Bedeutung des Fehlers für das Gesamtsystem über den Umgang mit dem Fehler und über die Eskalation. Die Implementierung des Health Management durch Wind River erspart den Anwendern von MOSArt das detaillierte Verständnis der ihnen zugelieferten Komponenten und die Abstimmung mit den Hardware-Lieferanten und damit Zeit und Kosten.

Über Barco
Barco zählt zu den Marktführern im Bereich Display-Technologien und Visualisierungslösungen. Das Unternehmen konzipiert und entwickelt Großbild-Darstellungen, Display-Lösungen für kritische Anwendungen und Systeme für optische Kontrolle.

Barco ist in den folgenden Branchen und Arbeitsbereichen aktiv: Medizinische Bildgebung, Verteidigung und Sicherheit, Verkehrsleitsysteme, Luftfahrtelektronik, Medien und Events, digitales Fernsehen, Präsentation und Simulation, Verkehr und Überwachung, Versorgungstechnik und Prozesssteuerung, Rundfunk sowie in der Textil- und Kunststoffindustrie.

Barco ist in Belgien ansässig und unterhält in Europa, Amerika und im pazifischen Raum Standorte für Vertrieb und Marketing, für Customer Support, für Forschung und Entwicklung sowie Produktion. Mit mehr als 4.200 Mitarbeitern weltweit setzte Barco 712 Millionen Euro im Jahr 2005 um.

Kontakt

Wind River GmbH
Steinheilstrasse 10
D-85737 Ismaning
Evelyn Hochholzer
Wind River GmbH
Unternehmenskontakt
Sabine Fach
PR
talkabout communications gmbh
Social Media