WikMail - Email mit Style

Mit WikMail ist jede E-Mail ein echtes Erlebnis
WikMail Banner (PresseBox) (Hamburg, ) E-Mail ist inzwischen die wichtigste Form der Kommunikation. WikMail sorgt dafür, dass das Schreiben und Lesen von E-Mails keine lästige Angelegenheit wird, sondern ein echter Spaß bleibt. Vom Spam-Filter bis zum eigenen Briefpapier: WikMail bietet einen ganzen Strauß nützlicher Funktionen, die Outlook fehlen. Die neue Version 2006 heizt der Konkurrenz mit vielen neuen Funktionen ein.

Eine E-Mail, die jetzt abgeschickt wird, ist bereits Sekunden später beim Empfänger eingetroffen - ganz egal, wo der auf der Welt wohnt. So beschleunigt E-Mail die globale Kommunikation. Das Hin und Her der Nachrichten fordert allerdings seinen Tribut. Immer mehr Anwender verbringen pro Tag eine Stunde und länger damit, ihre Mails zu lesen und zu beantworten. Genau hier ist WikMail die Lösung: "Die meisten Anwender finden es inzwischen lästig, sich mit ihren Mails zu beschäftigen. Viel zu viel Spams verstopfen das Postfach, die eigenen Mails sehen nach nichts aus und überhaupt fehlt der ganze Spaß an der Sache. WikMail 2006 sorgt dafür, dass jede E-Mail wieder zu einem echten Erlebnis wird."

E-Mails checken, Spam-Filter nutzen
WikMail 2006 ist mit einem Emailchecker ausgestattet. Der prüft sofort nach dem Start, ob neue Mails vorhanden sind. Dieses Modul lässt sich ganz nach Belieben konfigurieren. So sucht es gerne in mehreren oder nur in ganz bestimmten E-Mail-Konten nach neu eingetroffener Post.

Was passiert, wenn neue Post wartet? Dann kommen die Notifier von WikMail 2006 zum Einsatz. Das sind Melder, die sich ganz nach Bedarf einsetzen lassen. Mal poppen dann kleine Melderfenster auf, mal spielt das Programm lustige Animationen ab. WikMail kann passend zu neu eingetroffener Post auch einen Soundeffekt abspielen oder eine Sprachansage aktivieren.

Der SuperNotifier lädt die wartenden Nachrichten nicht gleich herunter, sondern erlaubt es, sie direkt auf dem Server zu sichten und ggf. auch gleich zu löschen. Vor allem Spam- und Viren-Mails können so ohne einen mitunter zeitaufwändigen Download beseitigt werden.

Sicherheit ist Trumpf
Der ganz große Spaßverderber beim Mailen heißt Spam. Die lästigen Werbebotschaften, die niemand lesen möchte, verstopfen jedes Postfach und machen das E-Mail-Lesen zu einem Zeit-zehrenden Ärgernis. WikMail 2006 bietet deswegen einen intelligenten Spam-Filter an. Der überprüft alle neu eingetroffenen Mails und verschiebt Spams automatisch in einen entsprechenden Spam-Ordner. Hier lassen sich die eingegangenen Mails ab und zu sichten und dann in einem Rutsch löschen. Die Performance der Software leidet unter dem Filter übrigens nicht.

WikMail ist mit einem Bayesian-Filter ausgestattet. Das ist ein schlaues Bürschchen, das von selbst lernt, welche Nachrichten bei seinem Besitzer gar nicht gut ankommen. Diese Mails landen dann ebenfalls im Spam-Filter. Im Erweiterten Filter kann jeder Anwender auch selbst einzelne Versender auf den Index stellen, sodass Mails von diesen Leuten nicht mehr angenommen werden.

Zum Sicherheitskonzept von WikMail passt auch die eingebaute Datensicherung. Sie erlaubt es, alle Mails und sonstigen Daten als Backup zu sichern. Problemlos lässt sich so der gesamte Mail-Bestand auf einen anderen Rechner übernehmen oder aber nach einem Systemcrash wieder herstellen.

Tolle Optik, eigenes Briefpapier
WikMail bietet nicht nur solide Leistung, sondern sorgt mit frischen Farben und anderen Gimmicks für einen stark erhöhten Spaßfaktor beim Arbeiten mit den eigenen E-Mails.

So ist es kein Problem, das Design der Software ganz nach Bedarf zu ändern. Dabei stehen verschiedene Skins bereits, die die ganze Oberfläche der Software gegen eine neue austauschen. Alle Anwender können auch die Farben und Schriften im Programm verändern. So können gelesene E-Mails gerne eine andere Farbe erhalten als die ungelesenen. Tom Janocha: "Schockrote Mails sagen mir: Die habe ich noch nicht bearbeitet."

WikMail 2006 arbeitet im HTML-Modus auch mit bunten Briefpapieren, die einfach nur hübsch aussehen und vor allem im privaten Umfeld sehr beliebt sind. Grafiken und bunte Smileys können natürlich auch in die farbigen Briefe übernommen werden. Mit dem Briefpapierdesigner lassen sich auch eigene Vorlagen erstellen und nutzen. Ebenso ist es möglich, ganz persönliche Signaturen zu gestalten und sie automatisch unter jede ausgehende Mail zu setzen.

In der neuen Version WikMail 2006 1485 bietet das E-Mail-Programm wieder eine Menge überzeugender Verbesserungen an. Hier ein kurzer Überblick:
Verschiedene Möglichkeiten Nachrichten zu markieren (Wichtig, Arbeit, Später, etc.)
- In der Nachrichtenübersicht können Nachrichten mit verschiednen Farben unterlegt werden.
- Im Nachrichtenfenster können Schnappschüsse von Webcams eingefügt werden.
- Benachrichtigung per SMS an ein Handy, bei Maileingang
- Neues Design (kleiner) für den WikMail Player
- Datei Browser mit Bildvorschau
- uvm

Erst testen, dann kaufen
Im Internet steht eine kostenlose Testversion (8 B) vom „WikMail" zur Verfügung. Die Vollversion mit allen Funktionen (darunter Briefpapier-Designer, Anti-Spamfilter, Kalender und RSS-Feeder) ist für 24,95 Euro zu haben. (4920 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: www.wikmail.de
Video: http://www.wikmail.de/...
Screenshots (JPG): http://www.wikmail.de/...

Kontakt

Mailhilfe.de
Bei der Pulvermühle 8
D-22453 Hamburg

Bilder

Social Media