RollAd macht’s möglich: Sharon Stone tourt vier Wochen lang durch Deutschland

Constantin Film schaltet LKW-Kampagne zum DVD-Verkaufsstart von „Basic Instinct 2“
Vorsicht, Autofahrer: Ab dem 18.9.2006 tourt die Hollywood-Ikone Sharon Stone vier Wochen lang auf LKWs quer durch Deutschland. Foto: trans-marketing 1 (PresseBox) (Landau, ) Vorsicht, Autofahrer: Seit dem 18. September 2006 ist die Hollywood-Ikone Sharon Stone auf LKWs quer durch Deutschland unterwegs. Zum DVD-Verkaufsstart von „Basic Instinct 2“ (am 21. September 2006) prangt ihr Ebenbild auf zwanzig Flächen von insgesamt zehn LKWs. Ein absoluter Hingucker sind dabei die Heckflächen der LKWs, auf denen Sharon Stone in wohlbekannter Pose zu sehen ist. Auf den Seitenflächen erfasst man den Inhalt des Films nahezu auf einen Blick. Insgesamt vier Wochen lang können sich Autofahrer an diesem Anblick erfreuen. Die aufmerksamkeitsstarke Kreation kommt aus dem Hause Sommer & Sommer, Offenbach bei Frankfurt.

„Die RollAd-LKWs werden auf den Straßen sicherlich für Furore sorgen. Das ist auch gut so, denn wir haben rund um diese LKW-Werbeflächen mit verschiedenen Hörfunksendern Gewinnspiele vereinbart. Autofahrer, die einen Basic Instinct-LKW sehen, brauchen sich nur das Kennzeichen zu merken und bei diesen Radiosendern anzurufen. Mit ein bisschen Glück gewinnen die Anrufer dann eine RollBag, also eine Tasche aus der LKW-Werbeplane, samt DVD“, erläutert Grit Meyer, Produktmanagerin bei Highlight Communications (Deutschland) GmbH und zuständig für die DVD-Einführung auf dem deutschen Markt, die Entscheidung für diese RollAd-Kampagne.

Die RollAd-LKWs sind Bestandteil einer Werbekampagne von Constantin Film, zu der neben den klassischen Printanzeigen und Hörfunkspots samt Gewinnspiel auch Sit-and-Watch-Plakate zählen. Bei der Auswahl der Medien lag das Hauptaugenmerk auf der Zielgruppenaffinität, die das mobile Aktionsmedium RollAd aus dem Hause trans-marketing, Landau, auf das Beste gewährleistet. Schließlich handelt es sich bei ‚Basic Instinct 2’ um einen durch und durch Autofahreraffinen Titel – und auf den Autobahnen sind nun einmal meistens Männer unterwegs, die sicherlich genauer hinschauen, wenn sie Sharon Stone auf einem LKW zu sehen be-kommen.

„Wir freuen uns dass nun auch Sharon Stone bei uns auf den LKWs zu Besuch ist. Denn genau für solche frischen Impulse ist unser mobiles Medium gemacht“, so Fritz Grünewalt, Geschäftsführer von trans-marketing. „Mit dieser RollAd-Kampagne zeigen wir einmal mehr, dass wir aus dem Dauerwerbemedium LKW ein wochenweise buchbares Aktionsmedium gemacht haben, das sich optimal in klassische Kampagnen integrieren lässt.

Kontakt

trans-marketing GmbH
Johannes-Kopp-Str. 7
D-76829 Landau
Hella Beuschel

Bilder

Social Media