I.R.I.S. und Adobe Systems bauen Zusammenarbeit weiter aus

Adobe integriert OCR-Technologien von I.R.I.S. in neue Adobe Acrobat 8-Produkte
(PresseBox) (DMS/Köln, ) Die OCR-Technologien der belgischen I.R.I.S. Group sind künftig integraler Bestandteil der neuen Adobe Acrobat 8-Softwarelösungen von Adobe Systems. Zu der Produktfamilie zählen Acrobat 8 Professional, Acrobat 8 Standard, Acrobat 8 Elements und Acrobat 3D Version 8. Mit der jetzt getroffenen Vereinbarung setzen die börsennotierte I.R.I.S. Group und Adobe ihre bereits im Mai 2006 beschlossene Zusammenarbeit weiter fort. Das im Frühjahr unterzeichnete Technologie- und Handelsabkommens bezog sich zunächst darauf, dass Adobe Systems das von I.R.I.S. angebotene iDRS-Toolkit für den Einsatz unter Windows-, Macintosh- und Linux-Betriebssystemen in seine Adobe PDF Scan Library integriert. Hierbei handelt es sich um eine Anwendung, die im Zusammenspiel mit Programmen anderer Anbieter über Dokumentenscanner, Scan-Server-Programme oder Multifunktionsgeräte eingelesene Papierdokumente in vollständig durchsuchbare Adobe PDF-Dateien umwandelt.

Adobe gilt als der weltweit führende Anbieter von Softwarelösungen, mit denen sich digitale Inhalte erzeugen, verwalten und zuverlässig bereitstellen lassen. Mit der Einführung von Adobe Acrobat und Adobe PDF erschloss das Unternehmen neue Wege für die Zusammenarbeit und den Datenaustausch, da jeder Anwender mit dieser Technologie digitale Dokumente versenden und empfangen kann, die unabhängig von dem jeweils eingesetzten System oder der genutzten Anwendung originalgetreu dargestellt werden. Adobe PDF ist heute der De-Facto-Standard für den elektronischen Austausch von Dokumenten über das Internet, das Intranet oder per E-Mail.

Zitate

„Die Fortführung der Zusammenarbeit mit Adobe stellt für uns einen wichtigen Meilenstein dar. Mit der Integration unserer OCR-Technologien in die Adobe Acrobat 8-Produkte können Anwender auf ein umfassendes Spektrum leistungsstarker Funktionen zur Dokumentenerfassung zurückgreifen. Papiervorlagen lassen sich noch schneller, zuverlässiger und mit hoher Genauigkeit in vollständig durchsuchbare PDF-Dateien umwandeln. Im Anschluss stehen die digitalisierten Dokumente für die Weiterbearbeitung zur Verfügung und können über bereits vorhandene Content-Management- oder Dokumenten-Management-Systeme indiziert werden. Die in Adobe Acrobat 8-Produkte integrierten modernen OCR-Technologien von I.R.I.S. erkennen zahlreiche Sprachen und bieten zudem die Möglichkeit, eigene Lexika zu erstellen. Kunden, die mit Adobe Acrobat 8 arbeiten und Papierdokumente in PDF-Dateien umwandeln müssen, profitieren von dem reichen Funktionsumfang.“
Dr. Pierre De Muelenaere, President und CEO, I.R.I.S.

„Unsere Acrobat-Kunden rund um den Globus legen größten Wert darauf, PDF-Dokumente schnell und exakt durchsuchen zu können. Dank der Integration der OCR-Technologien von I.R.I.S. in unsere Acrobat 8–Produktfamilie stellen wir unseren Anwendern nun noch leistungsfähigere Funktionen zur Umwandlung von Papiervorlagen in digitale Dokumente zur Verfügung. Diese ergänzen die von uns entwickelten innovativen Features zur Erstellung und Zusammenführung unterschiedlicher Dateitypen ideal. Somit geben wir unseren Kunden nun Lösungen an die Hand, die ihnen die Kommunikation und Zusammenarbeit weiter erleichtern.“
Kevin M. Lynch, Vice President Marketing, Knowledge Worker Business Unit, Adobe

3.423 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Kontakt

I.R.I.S. Group
10 rue du Bosquet
B-1348 Louvain la Neuve
Tina Billo
Kontakt PR-Agentur
Sarah Dheedene
PR-Koordinatorin
Annette Spiegel
Kontakt PR-Agentur
Social Media