Neue "Hacks" zur Linux-Systemadministration aus dem O'Reilly Verlag

Insider-Tricks & Tools
Umschlagseite (PresseBox) (Köln,, ) Der Begriff "Hacken" hat einen schlechten Ruf, da er meist für das Einbrechen in Systeme und das Zerstören von Daten verwendet wird. Unter denen, die Code schreiben, bezeichnet ein "Hack" aber eine "Quick-and-Dirty"-Lösung für ein Problem oder einen Weg, etwas schnell zu erledigen. Und der Begriff "Hacker" wird vielmehr als Kompliment betrachtet, weil dieser als kreativ gilt und das Wissen hat, Dinge umzusetzen.

Die Hacks-Serie aus dem O'Reilly will dem Begriff seine gute Reputation wiedergeben, die interessantesten Wege dokumentieren, die die Leute beim Hacken gehen, und die Hacker-Ethik der kreativen Anteilnahme an die weitergeben, die sich damit noch nicht befasst haben. Man lernt häufig am schnellsten den Umgang mit neuen Technologien, wenn man dabei zusieht, wie andere diesen Systemen und Problemen begegnen.

Systemadministratoren sehen sich einer steigenen Zahl von Situationen, Betriebssystemen, Softwarepaketen und Problemen gegenüber. Hier kann der Band 100 neue Linux Server Hacks helfen. Denn durch die Fähigkeiten und die Flexibilität von Linux gibt es zunehmend geeignete Linux-Software für die Probleme bei der Systemadministration. Man kann das Buch von vorne bis hinten durcharbeiten oder direkt zu dem Thema springen, das einer sofortigen Lösung bedarf, denn jeder Hack steht auch für sich allein.

Probehacks zum Ausprobieren gibt es hier: http://www.oreilly.de/...

Mehr Infos zum Band II der Linux Server Hacks: http://www.oreilly.de/...
100 neue Linux Server Hacks
William von Hagen & Brian K. Jones
552 Seiten, 2006, 34,90 €
ISBN 3-89721-461-X

Zum Band I der Linux Server Hacks: http://www.oreilly.de/...
Linux Server Hacks
Rob Flickenger, 266 Seiten, 2003, 26,- €
ISBN 3-89721-361-3
Der erste Band ist schon ein Klassiker: Diese Sammlung von 100 thematisch sortierten Tricks und Tools hilft, vertrackte Probleme der Linux-Systemadministration zu lösen. Die ersten Hacks befassen sich mit den Grundlagen des Systems und zeigen beispielsweise, wie man den Kernel tunen kann. In anderen Hacks erfährt man, wie man mit CVS oder RCS Dateiänderungen verfolgen kann. Ein weiteres Kapitel behandelt die verschiedenen Möglichkeiten, Backups effizienter zu organisieren. Systemüberwachungstools, sicheren Netzwerklösungen und Webinstallationen mit Apache und MySQL sind nochmals einige Hacks gewidmet.

Weitere Themen der Hacks-Reihe:
Von Access und Ajax über Google, Mapping, Mind Performance und Netzwerksicherheit bis Windows XP, Word und Yahoo!. Alle Hacks im Überblick: http://www.oreilly.de/hacks/

Neu ab Ende September:
Ajax Hacks, Bruce W. Perry, Deutsche Übersetzung von Kathrin Lichtenberg,
1. Auflage September 2006
ISBN 3-89721-467-9, 472 Seiten, EUR 34.90

Kontakt

O'Reilly Verlag GmbH & Co. KG
Balthasarstr.81
D-50670 Köln
Barbara Müller
Marketing / PR
Marketing Manager / Pressearbeit

Bilder

Social Media