I.R.I.S. schließt OEM-Vertrag mit Avision

Anbieter von Scanner- und Multifunktionsgeräte setzt auf OCR-Software von I.R.I.S.
(PresseBox) (DMS/Köln, ) Die belgische I.R.I.S. Group schloss jetzt mit Avision ein OEM-Abkommen. Dieses sieht vor, dass das taiwanesische Unternehmen nahezu alle seine Scanner und Multifunktionsgeräte (MFGs) mit den OCR-Anwendungen Readiris Pro Corporate Edition und Cardiris von I.R.I.S. ausliefert. Kunden von Avision profitieren von den künftig weltweit sowohl als internationale als auch asiatische Versionen verfügbaren Paketlösungen auf mannigfaltige Weise: Zum einen können sie vorliegende Papiervorlagen im Handumdrehen in editierbaren Text umwandeln und darauffolgend mit dem von ihnen gewünschten Programm weiter bearbeiten. Zum anderen lassen sich die auf Visitenkarten angegebenen Kontaktdaten einlesen und die digitalisierten Informationen an die von ihnen eingesetzte Adressverwaltungssoftware exportieren. Die Kombination der Scanner- und Multifunktionsgeräte von Avision mit den Softwareprodukten der I.R.I.S. Group stellt somit eine ideale Lösung für alle professionellen Anwender dar, die ihre Papiervorlagen in digitale Dokumente umwandeln und für den allgemeinen Zugriff über das Unternehmensnetz bereitstellen möchten.

I.R.I.S. und Avision: Eine perfekte Verbindung

Die jetzt zwischen I.R.I.S. und Avision geschlossene Partnerschaft zahlt sich für beide Seiten aus, da sich die Stärken und Kernkompetenzen der Unternehmen optimal ergänzen. Obwohl Avision weltweit tätig ist und international zu den führenden Anbietern von Scannern und Multifunktionsgeräten zählt, ist das Unternehmen auf Grund seiner taiwanesischen Wurzeln vor allem im asiatischen Raum stark. Diesen Markt adressiert I.R.I.S. mit speziellen OCR-Produkten, die traditionelles Chinesisch, vereinfachtes Chinesisch, Koreanisch sowie Japanisch erkennen. Die Zusammenarbeit unterstützt I.R.I.S. dabei, auf dem Kontinent weiter Fuß zu fassen und erschließt dem Unternehmen zusätzliches Wachstumspotenzial. Einen weiteren Vorteil sieht der belgische OCR-Spezialist darin, dass Avision mit seinen Produkten unter anderem Software-Integratoren als auch Value-Add-Reseller anspricht. Diese Zielgruppen sind für I.R.I.S. ebenfalls attraktiv, da das Unternehmen zahlreiche Lösungen zur Abrundung ihrer eigenen Produkte bereitstellt.

Avision entschied sich für eine Zusammenarbeit mit I.R.I.S. auf Grund der langjährigen Expertise des Unternehmens im Markt für OCR-Lösungen. Zum einen überzeugte der belgische Spezialist, der in den Segmenten der intelligenten Dokumentenerkennung, des elektronischen Dokumentenmanagements und der optischen Zeichenerkennung zu den führenden Anbietern zählt, durch die Vielzahl der von den Programmen unterstützten Sprachen. Hierbei gab vor allem auch die Erkennung asiatischer Schriftzeichen den Ausschlag.

Ein besonderer Pluspunkt ist in diesem Zusammenhang, dass Readiris zu den einzelnen Sprachen über die entsprechenden Wörterbücher verfügt. I.R.I.S. hingegen profitiert von der Partnerschaft, da die von Avision angebotenen Hochleistungsscanner ideale Systeme für den Einsatz von Readiris darstellen. Sie bilden die ideale Grundlage, um sämtliche Funktionen der Software zu nutzen. Hierzu zählt zum Beispiel das Einlesen von Papiervorlagen, die Texterkennung, die Aufteilung größerer Dokumentenstapel inklusive der Strichcodeerkennung oder das Anlegen von Dokumentenarchiven.

Die Paketlösung im Detail

Die von Avision am Markt angebotenen Scanner sind mit einem Button Manager ausgestattet, der für eine komfortable Bedienung sorgt. In nur einem Schritt lassen sich selbst komplexe Scan-Prozesse schnell und einfach durchführen. Per Tastendruck liest der Scanner automatisch das gewünschte Papierdokument ein und wandelt die Informationen in jedes beliebige Bildformat um. Im Anschluss wird die Datei je nach Einstellung entweder direkt in einem speziell eingerichteten Ordner abgelegt oder für die Bearbeitung an eine Anwendung wie beispielsweise Readiris oder Cardiris weitergeleitet. Ein einziger Mausklick reicht somit aus, um die Papiervorlage einzuscannen und direkt mit einer der OCR-Lösungen von I.R.I.S. aufzurufen. Um das reibungslose Zusammenspiel zwischen den Avision Button Manager-Softwareprogrammen und Readiris oder Cardiris sicherzustellen, verfügen die I.R.I.S.-Anwendungen über eine hierfür konzipierte Anwendungsprogrammierschnittstelle (Application Programming Interface, kurz API).

Readiris Avision basiert auf der Readiris Pro Corporate Edition. Weitere Produktinformationen sind im Internet unter der folgenden Webadresse abrufbar: http://www.irislink.com/....

Cardiris Avision basiert auf Cardiris 3.5. Weitere Produktinformationen sind im Internet unter der folgenden Webadresse abrufbar: http://www.irislink.com/...

Readiris – Die wichtigsten Leistungsmerkmale im Überblick

Konzipiert als „All-in-One“-Lösung, bietet sich die OCR-Software Readiris Pro Corporate Edition speziell für den geschäftlichen Einsatz an. Zu den wichtigsten Funktionen zählen:

- Duplex-Scanning
- Batch-Scanning
- Aufteilung größerer Dokumentenmengen
- Indizierung von Dokumenten mittels Barcode
- OCR- und Bildkomprimierung

- Erstellung vollständig durchsuchbarer PDF-Archive
- Erstellung von PDF-Dateien in verschiedenen Ausgabeformaten, zum Beispiel „Text auf Bild“, um Grafikdesignern die Bearbeitung bestehender Layouts zu erleichtern
- Automatische Erkennung und originalgetreue Darstellung von Tabellen zur Erstellung von Preislisten, Verzeichnissen etc.
- Direkter E-Mail-Versand eingelesener Dokumente
- Automatisches Einlesen von zahlreichen Visitenkarten in einem Scan-Vorgang und Export der Kontaktinformationen in die gewünschte CRM-Software

5.754 Zeichen bei durchschnittlich 100 Anschlägen (inklusive Leerzeichen) pro Zeile

Kontakt

I.R.I.S. Group
10 rue du Bosquet
B-1348 Louvain la Neuve
Tina Billo
Kontakt PR-Agentur
Sarah Dheedene
PR-Koordinatorin
Annette Spiegel
Kontakt PR-Agentur
Social Media