Der ideale Ort für die berufliche Orientierung

6. Ausbildungsmesse Südhessen: Noch viele Ausbildungsplätze frei
(PresseBox) (Darmstadt, ) „Es ist wichtig, dass junge Menschen so früh wie möglich eine Vorstellung vom künftigen Berufsleben bekommen. Die Ausbildungsmesse Südhessen ist dafür der ideale Ort“, stellt Heinrich Huthmann, Vizepräsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt, fest. „Gerade wegen der nicht ganz einfachen Ausbildungssituation ist bei den Schulabgängern besonderes Engagement gefordert“, ergänzt Dr. Christof Riess, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Rhein-Main.

Bei der 6. Ausbildungsmesse Südhessen, die vom 28. bis 30. September auf dem Karolinenplatz in Darmstadt stattfindet, können Jugendliche an zahlreichen Ständen erste praktische Erfahrungen sammeln oder sich in Vorträgen umfassend über Berufsfelder informieren. IHK Darmstadt und Handwerkskammer Rhein-Main sind Veranstalter der Ausbildungsmesse Südhessen. Über 50 Aussteller - ausnahmslos Unternehmen und Institutionen aus der Region Darmstadt-Dieburg und Umgebung - stellen mehr als 300 Berufe vor, erläutern Berufsinhalte und klären über die Anforderungen auf, denen Bewerber gerecht werden sollten. 13 Innungen, die Kreishandwerkerschaft Darmstadt und die Handwerkskammer Rhein-Main präsentieren mit „lebenden Werkstätten“ 26 der über 120 verschiedenen Ausbildungsberufe im Handwerk.

Die Messe richtet sich in erster Linie an junge Menschen, die in den nächsten Jahren einen Ausbildungsplatz suchen. „Sie können sich hier gezielt informieren und die Unternehmen direkt fragen, welche Anforderungen sie an ihre künftigen Azubis stellen“, erläutert IHK-Vizepräsident Huthmann, der in seinem Unternehmen selbst 30 Jahre lang ausgebildet hat.

Über 130 freie Ausbildungsplätze zu vergeben

Aber auch Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz suchen, können sich auf der Messe über die letzten freien Plätze in diesem Jahr informieren. Aktuell sind in der Lehrstellenbörse der IHK Darmstadt unter www.darmstadt.ihk24.de noch über 30 Plätze frei. Über 100 freie Ausbildungsplätze bietet die Internet-Lehrstellendatenbank der Handwerkskammer Rhein-Main unter www.lehrstellen-im-handwerk.de. IHK und Handwerkskammer stellen auf der Messe auch die Möglichkeit der Einstiegsqualifikation vor. Dieses spezielle Praktikum hat sich als Instrument zum Einstieg ins Berufsleben etabliert.

Die Veranstalter rechnen wieder mit rund 15.000 Besuchern. Der Messesamstag hat sich zum Familientag entwickelt. An dem Tag kommen die Jugendlichen mit ihren Eltern vorbei und informieren sich gemeinsam über Berufe mit guten Zukunftsaussichten.

Informationen zur Messe im Internet unter www.bbm24.de.

Kontakt

Industrie- und Handelskammer Darmstadt Rhein Main Neckar
Rheinstraße 89
D-64295 Darmstadt
Torsten Heinzmann
Social Media