Aktuell, vielfältig und nah: Analysen, Trends und Termine zur Mediennutzung und -bildung im neuen mekonet Newsletter

(PresseBox) (Marl, ) Als Informationsquelle und Kommunikationsplattform nutzen viele Bürger(inne)n das Internet mit seinen vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten ihren Bedürfnissen entsprechend. Dass es zu einem Massenmedium geworden ist, bestätigt auch die aktuelle ARD/ZDF-Online-Studie: In den letzten zehn Jahren hat sich der Anteil der deutschen Onlinenutzer von 6,5 auf fast 60 Prozent erhöht. ARD und ZDF rechnen jedoch damit, dass mehr als 20 Millionen Bundesbürger(innen) auch langfristig Offliner bleiben werden. Diese Prognose unterstreicht den Bedarf an kreativen Projekten und Initiativen zur Förderung der Medienkompetenz aller. Einer digitalen Spaltung kann nur dann langfristig entgegen gewirkt werden, wenn es gelingt, auch bildungsferne und ältere Bürger(innen) vom Nutzen des Mediums zu überzeugen und ihre Unsicherheiten abzubauen. Die aktuelle Entwicklung der Internetnutzung in Deutschland ist nur eines der Themen im gerade erschienenen mekonet Newsletter. Hier können sich interessierte Expert(inn)en und Laien regelmäßig und umfassend über Projekte und Initiativen, Termine und aktuelle Trends der Mediennutzung, -bildung und -kompetenzförderung informieren. Die Rubrik mekonet Special bringt die Abonnent(inn)en immer auf den neuesten Stand der Aktivitäten des Medienkompetenznetzwerkes NRW. Über 600 Interessierte haben den sechsmal jährlich erscheinenden Newsletter bereits abonniert und es werden kontinuierlich mehr. Regionaler Schwerpunkt ist Nordrhein-Westfalen. Seit 2006 ist der Newsletter noch besser mit dem Grundbaukasten Medienkompetenz verknüpft. Die Datenbank liefert eine strukturierte und kommentierte Auswahl von Informationsmaterialien und Internetadressen zum Thema Medienkompetenz.

Und hier können Sie den mekonet Newsletter einfach und kostenlos abonnieren: www.mekonet.de/.... Zum Grundbaukasten Medienkompetenz gelangen Sie über www.mekonet.de/....
Bei Fragen hilft Ihnen das mekonet Team des ecmc gerne weiter: E-Mail: info@mekonet.de, Hotline: +49 (0)2365 9404-48.

Die Staatskanzlei NRW und die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) haben mekonet, das Medienkompetenz-Netzwerk NRW, initiiert und beauftragt. Die ecmc GmbH ist mit der Projektleitung betraut.

Kontakt

Grimme-Institut
Eduard-Weitsch-Weg 25
D-45768 Marl
Eva Baumann
PR & Marketing
Dr. Barbara Gehrke
ecmc GmbH
Projektleitung mekonet
Social Media