Dell OptiPlex 745: Neuer, stromsparender Business-PC

OptiPlex 745 Voransicht (PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Dells neuer Business-Desktop OptiPlex 745 arbeitet mit den neuesten Technologien, lässt sich äußerst einfach managen und ist extrem stromsparend.

Mehr Performance, weniger Komplexität: Der neue Dell OptiPlex 745 eignet sich hervorragend für den Einsatz in Firmennetzen. Dazu hat Dell den neuen Business-Desktop mit den neusten Technologien ausgestattet, etwa dem brandneuen Intel-Prozessor Core 2 Duo, der 30 Prozent mehr Leistung bringt und bis zu 40 Prozent weniger Strom verbraucht als sein Vorgänger. Weiterer Vorteil der Intel-CPU: Sie kann alle aktuellen und künftigen Business-Anwendungen bearbeiten, während gleichzeitig im Hintergrund Sicherheits-Programme wie Viren-Scanner & Co. laufen.

Besonderen Wert hat Dell beim OptiPlex 745 auch auf ein einfaches Management gelegt. So können Administratoren mit dem ab Oktober erhältlichen Dell Client Manager mehrere tausend Dell-Clients von einer einzigen zentralen Konsole aus remote startklar machen, verwalten und warten, und das ganz unabhängig vom Status des Betriebssystems. Zudem erlaubt die Embassy Trust Suite einfache Datenverschlüsselung, Passwort-Schutz via Trusted Platform Module (TPM) 1.2, sichere E-Mail- und System-Logins sowie den Einsatz optionaler Smart-Card- und biometrischer Authentifizierungsverfahren. Und mit seinen Advanced Configuration Services übernimmt Dell auf Kundenwunsch zudem die Anpassung des Betriebssystems, der Festplattenpartitionen, Boot-Sequenzen sowie Browser-Sicherheits- und BIOS-Einstellungen.

Praktisch auch: Mit dem OptiPlex 745 können Unternehmen nicht nur aufgrund des Intel-Core-2-Duo-Prozessors jede Menge Strom und Geld sparen. Möglich macht das Dells Energy-Smart-Technologie, über die Unternehmen die Energie-Einstellungen ihrer PCs optimieren können.

Diese und andere Features gehen zurück auf Kundenfeedback, das Dell aufgrund seines direkten Geschäftsmodells unmittelbar in das Design neuer Produkte und Services einfließen lässt. So steigern verschiedene Grafik-Optionen und der Dual-Bildschirm-Support die Produktivität. Und das thermisch effiziente BTX-Gehäuse mit Dells HyperCool-Technologie, das sich komplett ohne Werkzeuge öffnen lässt, sorgt für angenehme Betriebstemperaturen und -Geräusche. Zudem ist der neue OptiPlex 745 gerüstet für das kommende Microsoft-Betriebssystem Vista.

Erhältlich ist der Dell OptiPlex 745 ab 844 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer
(979 Euro inklusive Mehrwertsteuer). Seine Konfiguration:
Intel-Core-2-Duo-Prozessor E6300 (1,86 GHz, 2 MB Cache, 1066 MHz FSB), 1 GB Hauptspeicher, 80 GB Festplatte, CD-ROM-Laufwerk und Windows XP Pro.

Im Preis enthalten sind zudem der Telefon- und Online-Support rund um die Uhr sowie drei Jahre Vor-Ort-Service. Nähere Informationen dazu unter www.dell.de.

Diese Presseinformation sowie Bildmaterial ist unter www.pr-com.de abrufbar.

Kontakt

Dell GmbH
Unterschweinstiege 10
D-60549 Frankfurt am Main
Michael Rufer
Dell GmbH / Dell Central Europe
Public Relations Manager
Eva Kia-Wernard
PR-COM GmbH

Bilder

Social Media