absatzwirtschaft und Deutscher Marketing-Verband vergeben Marken-Award 2007

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Gesucht werden die Nachfolger solch ausgezeichneter Marken wie Dove von Unilever, O2, Hugo Boss, eBay, BMW oder Procter & Gamble: absatzwirtschaft - Zeitschrift für Marketing und der Deutsche Marketing-Verband (DMV) schreiben zum siebten Mal den Marken-Award für exzellente Leistungen in der Markenführung aus.

Der Marken-Award wird in den Kategorien „Beste neue Marke“, „Bester Marken-Relaunch“ und „Beste Markendehnung“ vergeben. Die entscheidenden markenstrategischen Weichenstellungen müssen innerhalb der vergangenen vier Jahre erfolgt sein. Bewerben können sich Unternehmen aus allen Branchen und Bereichen der Wirtschaft sowie nicht-kommerzielle Organisationen. Die Bewerbungsfrist endet am 17. November 2006 (Einsendeschluss). Der Preis ist für den gesamten deutschsprachigen Raum, also auch Österreich und die Schweiz, ausgeschrieben. Interessenten können sich auf der Website www.marken-award.de weiter informieren und für den Wettbewerb 2007 registrieren. Die Bewerbungsunterlagen stehen dort zum Download bereit.

Eine Jury mit Vertretern aus Wissenschaft, Verbänden und Unternehmen nimmt im Dezember die Bewertung der eingereichten Unterlagen vor und nominiert pro Kategorie drei Finalisten, die im Januar 2007 zu einer abschließenden Präsentationsrunde eingeladen werden.

Der Marken-Award 2007 wird auf der „Night of the Brands“ am 12. März 2007 im Düsseldorfer Capitol-Theater vergeben. Marketeers aller Branchen werden dann Gewinner und Finalisten feiern. Parallel dazu findet der Deutsche Markenkongress des Deutschen Marketing-Verbandes (DMV) statt. Zu diesen beiden Anlässen wird das Sonderheft „marken“ der absatzwirtschaft erscheinen, in dem die Fallstudien aller Finalisten vorgestellt werden.

Preisträger 2006 waren HanseNet mit „Alice“ (Beste Neue Marke), Unilever mit „Dove“ (Bester Marken Relaunch) und die Süddeutsche Zeitung (Beste Marken-Dehnung). Die Preisvergabe im Rahmen der „Night of the Brands“ im Düsseldorfer Capitol-Theater erlebten über 1.000 Gäste aus Marketing, Medien und Agenturen.

Alle Informationen zum Marken-Award und zum Bewerbungsverfahren finden sich auf der Website www.marken-award.de.

Kontakt

Verlagsgruppe Handelsblatt GmbH
Kasernenstr. 67
D-40213 Düsseldorf
Bettina Schönherr
Unternehmenskommunikation
Social Media