Professionelle Verwaltung von Mediendaten im Browser - FotoWare stellt FotoWeb 3.0 vor

(PresseBox) (Geesthacht, ) Mediendaten sind in Verlagen und Agenturen allgegenwärtig - die Mengen nehmen deutlich zu, die Übersichtlichkeit nicht. Für die Nutzbarmachung von Mediendaten aller Art stellt FotoWare das neue FotoWeb 3.0 vor.

Die Besonderheit von Fotoweb 3.0 liegt zum einen in der konsequenten Nutzung der neuen Technologien, die heute unter dem Begriff "Web 2.0" zusammengefasst werden. Zusätzlich bietet FotoWeb 3.0 aber auch ganz eigene Features, die die Arbeit mit Mediendaten stark vereinfachen. Eines der Highlights ist das "Data Mining". Der Begriff stammt aus dem Bereich der Analyse von Daten. Statt wie sonst üblich Suchbegriffe eingeben zu müssen 'surft' der Benutzer durch den Datenbestand. So findet er zum Beispiel innerhalb von etlichen tausend Bildern und PDF-Seiten intuitiv die Dokumente, die er benötigt, ohne vorab genau wissen zu müssen, wie diese überhaupt nach Schlagworten und sonstigen Kriterien organisiert sind. Mit Kontextmenüs an den Dokumenten kann auch ein unerfahrener Benutzer Logos, Anzeigen, Fotos weiterleiten, downloaden oder auch mit zusätzlichen Metadaten anreichern. Um dabei die Kontrolle zu behalten ist ein umfangreiches Benutzer- und Rechtemanagement integriert, das mit Active Directory synchronisiert werden kann. Ein Warenkorb, per Mail versendbare Alben sowie umfangreiche Report- und Statistikfunktionen erlauben es, FotoWeb 3.0 zur zentralen Drehscheibe für Mediendaten zu machen.

FotoWeb 3.0 ist vollständig kompatibel mit den verbreiteten Lösungen FotoStation, Index Manager und Color Factory und nutzt den weltweiten Standard IPTC zur Organisation von Mediendaten.

Kay Peters, Geschäftsführer von FotoWare, ist zuversichtlich, mit FotoWeb 3.0 großen Erfolg im Markt zu haben: "Viele unserer Kunden möchten ihre Content-Workflows über Standort- und Unternehmensgrenzen hinweg reorganisieren, vielleicht sogar Kunden und Leser einbeziehen. Diese Wünsche können wir nun leicht erfüllen. FotoWeb 3.0 setzt konsequent im Browser das fort, was wir mit unserem System FotoStation begonnen haben. Die Browsertechnologie erlaubt es uns allerdings, sehr viel mehr Kunden als bisher mit unseren Systemen auszustatten."

Mit fast drei Millionen verkauften Lizenzen ist FotoStation bereits weltweit das am stärksten verbreitete professionelle System zur Verwaltung von Fotos und anderen Mediendaten.

FotoWare finden Sie auf der Photokina in Halle 04.1, Gang D, Stand 049

Kontakt

FotoWare
Poststraße 33
D-20354 Hamburg
Kay Peters
Marketing
Social Media